Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Verjüngungskur für den Fischkutter „Marlen“

Wismar Verjüngungskur für den Fischkutter „Marlen“

Neues Projekt für langzeitarbeitslose Schiffbauer und Handwerker bietet Chance für den Einstieg in den ersten Arbeitsmarkt

Voriger Artikel
Spielgerät mit viel Spaß eingeweiht
Nächster Artikel
Daumen hoch für den Umbau: Kinderstation wird erneuert

Blick in das Innere des Fischkutters „Marlen“: Mirko Kiemann (45) trägt eine Grundierung für den Brandschutz des Schiffes auf. Der Wismarer Förderverein „Marlen“ will den Kutter erhalten. Fotos (6): Nicole Hollatz


Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!

OZ Premium

OZ Premium

34,45 € im Monat

Bereits gekauft?

OZ Digital

OZ Digital

21,45 € im Monat

Bereits gekauft?
OZ Tagespass für 0,99 € 24 Stunden testen
Jetzt testen
OSTSEE-ZEITUNG lesen ab 8,95 € pro Monat
Jetzt Informieren
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Hamburg

Es klingt wie ein Klischee, aber noch immer gibt es in Unternehmen Männerclubs. Ob Absicht oder nicht: Die Männer bleiben gerne unter sich - und treffen wichtige Entscheidungen eher abends beim Bier als mittags im Büro. Was kann man unternehmen, um das zu ändern?

mehr
Mehr aus Wismar
Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist