Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Verkihrter Dokter
Mecklenburg Wismar Verkihrter Dokter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 23.03.2016

Mit Verwunnerung heff ik in de OZ oewer den verkihrten Dokter, den Aida-Arzt, läst. Ik wier spraklos, dat‘s hütigendags noch moeglis is, dat sik een Krankenpläger mit falsche Popiere as Dokter utgifft un 4 Johren lang up‘t Krützfohrtschipp arbeiden deit. Hei möt düchtig bestraft warden!

Dorbi föll mi furts mien Biläbnis as grötteres Schaul-Mäten por Johren na den 2. Weltkrieg in. Ik har mi de Schuller verrenkt un mi hett‘t düchtig weih dan. Mudding schickte mi in de durmalige Poliklinik an‘n Linnengoorden, mit den gauden Globen, dat mi dor helpen ward. Dor wür ik tau ‘nen Dokter schickt, de woll „Wurma“ heiten hett. Mien Schuller hett hei sik gor nich ankäken, oewer, hei hett mi mit siene Uhren afhorcht, vermaudens har hei Hoeg dorbi. Mi oewer wür bannig grugelig, bloten, hei wier je de Dokter un müsst‘t weiten! Hei meinte, ik har woll wat an de Lunge, wat ik em nich glöft heff. Wi Wismerer harn gra‘ de Volksröntgenaktschion achter uns, de na den Krieg alle näslang dörchführt wür, un ik wier gesund. Korte Tiet later güng‘t dörch Wismer as‘n Lopfüer, dat se dissen „Dokter“ inspunnt hebben, wiel hei gor keen Dokter wäst is! Bloten, ik heff dörch disse Erfohrung bannig an Tautrugen verluurn un mien Schuller hett ümmer noch weih dan.

Von Else

Nachdem ein Autofahrer Ende vergangener Woche beobachtet hatte, wie der Fahrer eines Schulbusses zwei Grundschüler in Rüting ignorierte, gibt es jetzt eine Stellungnahme der Nahbus GmbH.

23.03.2016

Häusliche Gewalt ist ein großes Problem im Landkreis / Dunkelziffer der Fälle erschreckend hoch

23.03.2016

Ab 29. März beginnen die Arbeiten / Etwa 50 Parkplätze entlang der Straße und auf dem Theaterplatz verschwinden dauerhaft / Ende des Jahres soll der Verkehr wieder rollen

23.03.2016
Anzeige