Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar 13-jähriger Junge in Wismar vermisst
Mecklenburg Wismar 13-jähriger Junge in Wismar vermisst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:16 14.02.2019
Symbolbild. Quelle: Patrick Seeger/dpa
Wismar

Die Polizei in Wismar sucht den 13-jährigen Michale Senay. Der Junge wird seit dem 13. Februar, 8:30 Uhr, vermisst. Er trägt eine schwarz-weiße Winterjacke, eine dunkle Jeans und knöchelhohe, hellbraune Boots. Michale ist von sehr schlanker Gestalt und 1,63 Meter groß. Er hat einen dunklen Hautton und schwarzes, krauses Haar.

Vermisster Junge in Wismar Quelle: Polizei Wismar

Michale ist aller Wahrscheinlichkeit nach zu Fuß unterwegs und ist der deutschen Sprache nur sehr eingeschränkt mächtig. Er stammt ursprünglich aus Eritrea. Vermutlich hält sich der Gesuchte in der Hansestadt Wismar oder in ihrem Großraum auf. Hinweise nehmen die Polizei in Wismar unter der Telefonnummer 03841/203224, dem Polizeinotruf oder die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de entgegen.

RND/kri

Wismar Zustandsbericht Nordwestmecklenburg - Schlechte Noten für Kreisstraßen in NWM

Der Zustand der Kreisstraßen in Nordwestmecklenburg hat sich deutlich verschlechtert. Das geht aus dem aktuellen Zustandsbericht hervor. Der Investitionsstau beträgt 125 Millionen Euro.

14.02.2019

Die Nachfrage nach den Karten für die Vorstellungen in Bad Kleinen beschränkt sich längst nicht nur auf den Ort. Es kommen auch Kinobesucher aus Bobitz, Wismar oder Grevesmühlen.

13.02.2019
Wismar Zwei Vorlesungen in Wismar - Kinder-Uni nimmt Gebäude unter die Lupe

Die meisten Kinder kennen Bauwerke, die sie ganz genau benennen können, wie zum Beispiel das Theater oder Kino. Aber wieso lassen sich ganz unterschiedlich aussehende Gebäude so eindeutig benennen?

13.02.2019