Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Verrücktes steckt an

GUTEN TAG LIEBE LESER Verrücktes steckt an

Nicht nur Krankheiten und Süßigkeiten können ansteckend sein und wirken. Auch verrückte Dinge. Zwei Männer aus Wismar haben einen extremen Wettkampf gemeistert (siehe Gesicht des Tages).

Nicht nur Krankheiten und Süßigkeiten können ansteckend sein und wirken. Auch verrückte Dinge. Zwei Männer aus Wismar haben einen extremen Wettkampf gemeistert (siehe Gesicht des Tages). Davon hat sich wiederum Dörte Dittschlag anstecken lassen. Die Wismarerin hatte die beiden Männer einige Kilometer beim Laufen begleitet und holte sich unterwegs Inspiration für eine verrückte Idee. „Wir werden eine ganze Woche lang durchlaufen. Einer nach dem anderen. Jeder aus Wismar kann mitmachen. Ob 30, 60, 90 oder 180 Minuten, egal. Also sieben Tage, Tag und Nacht, mit einem Staffelstab und ohne Pause“, so Dörte Dittschlag, die im Reisecenter am Kagenmarkt in Wismar arbeitet. Ob es das schon in einer anderen Stadt gab oder ob das für einen Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde reicht, da ist sich die Hobbyläuferin nicht sicher. Erst einmal möchte sie die Idee reifen lassen, mit Sportfreunden besprechen und sehen, ob sich genügend positiv verrückte Menschen finden, die im Frühjahr 2018 mitmachen würden. In einer Mail fragt mich Dörte Dittschlag: „Ob die Idee in Wismar umsetzbar wäre?“Ich denke schon. Was meinen Sie?

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wahl in Großbritannien
Die britische Premierministerin und Vorsitzende der Conservative Party, Theresa May, am Freitag bei der Bekanntgabe des Ergebnisses in ihrem Wahlkreis Maidenhead.

Harter Brexit-Kurs, Soziales, innere Sicherheit: Für ihre Position zu diesen Themen haben viele britische Wähler Theresa May abgestraft. Trotzdem will die Konservative ihre Partei an der Regierung halten. Die Irritation darüber ist teils groß - nicht nur im Land selbst.

mehr
Mehr aus Wismar
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist