Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Volkssolidarität sagt: „Danke“

Wismar Volkssolidarität sagt: „Danke“

102 ehrenamtliche Helfer aus den Ortsgruppen des Stadtverbandes waren von Mitte August bis Mitte September in Wismar und Umgebung unterwegs und haben für die Volkssolidarität Geld gesammelt.

Wismar. 102 ehrenamtliche Helfer aus den Ortsgruppen des Stadtverbandes waren von Mitte August bis Mitte September in Wismar und Umgebung unterwegs und haben für die Volkssolidarität Geld gesammelt. „Dieser Fleiß wurde belohnt. 2331 Bürger wurden angesprochen und spendeten insgesamt 12692 Euro“, sagt Christine Bretag, Geschäftsführerin der Volkssolidarität in Wismar. Der Vorstand danke allen Spendern und den fleißigen Helfern sehr herzlich. „Wie in den Vorjahren bleiben 60 Prozent des Erlöses in den Ortsgruppen und 40 Prozent im Stadtverband“, erklärt Bretag. Die Verwendung der Mittel erfolge gemäß der Satzung der Volkssolidarität. Der für den Stadtverband verbleibende Anteil an der Listensammlung werde zur Betreuung älterer und hilfsbedürftiger Menschen eingesetzt.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.