Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Von der ABC- bis zur Tittentasterstraße
Mecklenburg Wismar Von der ABC- bis zur Tittentasterstraße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 08.03.2013
Jenny Franz (23) präsentiert das „Kleine Kompendium Wismarer Straßennamen“ an einem der Schilder in der ABC-Straße. Diese wurde übrigens schon 1279 erstmals urkundlich erwähnt. Quelle: Ina Schwarz
Wismar

Im handlichen Format ist jetzt ein „Kleines Kompendium Wismarer Straßennamen“ erschienen. Recherchen des Heimatforschers Detlef Schmidt werden von Aufnahmen des Luftbildfotografen Ulrich Jahr ergänzt. Von A wie ABC-Straße bis Z wie Zeughausstraße werden 87 Straßennamen in ihrem geschichtlichen Kontext erklärt. „Seit vielen Jahren sind Straßennamen mein bevorzugtes Hobby“, so Detlef Schmidt. „Mich beeindruckt, dass es Namen gibt, die über 700 Jahre alt sind — so alt wie unsere Stadt. Man sollte sie unter Denkmalschutz stellen“, schlägt der Stadtchronist vor. Mit dem Kompendium erhöht er die Zahl seiner Buchveröffentlichungen, die sich vor allem mit Regionalgeschichte befassen, auf nunmehr 18.

„Mein Liebling ist die Tittentasterstraße“, erklärt Schmidt lachend. Die Straße hat es wirklich gegeben, erläutert der Autor im Buch. Dort heißt es: „Sie erhielt ihre Benennung deshalb, weil man sich beim Vorbeigehen wegen der Enge des Ganges fast zwangsläufig an der Brust berührte — und die hieß nun mal bei Mann und Frau gleichermaßen Titten. So gesehen ist die Tittentasterstraße ein Denkmal mittelalterlicher Sprachkultur.“

Mit Hintergründen, geschichtlichem Wissen Anekdoten und einem einfachen Stadtplan ist damit das kleine Kompendium ein kurzweiliges Lehrstück für Gäste, Touristen und Einheimische zugleich.

Eine Signierstunde mit Autor und Fotograf findet morgen zwischen 10 und 12 Uhr in der Buchhandlung Hugendubel Hinter dem Rathaus statt.

Ina Schwarz

Landrätin Birgit Hesse zeigt sich zufrieden mit den Verhandlungen in Schwerin.

08.03.2013

Um die kommende Punktspielsaison der Kinder und Jugendlichen des Tennisclubs Weiß-Rot Wismar geht es am morgigen Sonnabend um 14 Uhr bei einem Treffen im Clubraum in der Goethestraße.

08.03.2013

Der erste Haase-Sonntagsfloh- und Krammarkt des Jahres findet am 10. März auf dem Obi-Parkplatz in der Werftstraße statt. Von 10 bis 17 Uhr sind Jung und Alt willkommen.

08.03.2013