Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Von der Ostsee nach Westafrika

Wismar Von der Ostsee nach Westafrika

Philipp Augustinowski und Jan Kaminski haben es geschafft: Die beiden Wismarer haben fast 8000 Kilometer in einem 24 Jahren alten Auto zurückgelegt - für einen guten Zweck.

Voriger Artikel
50 Wohnungseinbrüche seit Jahresbeginn
Nächster Artikel
Aufregung um Katzen

Die beiden Wismarer Jan Kaminski (l.) und Philipp Augustinowski sind als „Team Dudes“ bei der Rallye angetreten.

Quelle: Privat

Wismar. 7765 Kilometer in 20 Tagen: Philipp Augustinowski und Jan Kaminski haben als „Team Dudes“ die Rallye von Dresden nach Banjul (Westafrika) erfolgreich gemeistert. Und das in einem 24 Jahre alten Ford Sierra. Das Auto wurde in der gambischen Hauptstadt für 1777 Euro versteigert. Das Geld fließt in ein gemeinnütziges Projekt des Dresdner Vereins Breitengrad.

Mit im Gepäck hatten die beiden Wismarer Geld- und Sachspenden im Wert von mehr als 4000 Euro. Unter anderem haben die Schüler des Grevesmühler Gymnasiums am Tannenberg gesammelt. Den Scheck überreichten die beiden Rallyefahrer an eine Schule in Banjul, die auch behinderte Kinder unterrichtet.

Von Vanessa Kopp

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wismar
Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist