Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Von der Ostsee nach Westafrika
Mecklenburg Wismar Von der Ostsee nach Westafrika
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:12 08.04.2016
Die beiden Wismarer Jan Kaminski (l.) und Philipp Augustinowski sind als „Team Dudes“ bei der Rallye angetreten. Quelle: Privat
Wismar

7765 Kilometer in 20 Tagen: Philipp Augustinowski und Jan Kaminski haben als „Team Dudes“ die Rallye von Dresden nach Banjul (Westafrika) erfolgreich gemeistert. Und das in einem 24 Jahre alten Ford Sierra. Das Auto wurde in der gambischen Hauptstadt für 1777 Euro versteigert. Das Geld fließt in ein gemeinnütziges Projekt des Dresdner Vereins Breitengrad.

Mit im Gepäck hatten die beiden Wismarer Geld- und Sachspenden im Wert von mehr als 4000 Euro. Unter anderem haben die Schüler des Grevesmühler Gymnasiums am Tannenberg gesammelt. Den Scheck überreichten die beiden Rallyefahrer an eine Schule in Banjul, die auch behinderte Kinder unterrichtet.

Von Vanessa Kopp

Präventionsberater der Polizeiinspektion Wismar klärten über Betrugsmaschen auf und gaben Tipps für mehr Sicherheit.

08.04.2016

Na de lange düster un kolle Johrestiet is nu dat Vörjohr nich mihr uptohollen. Mien Mann un ik harn een Morgen bi Sünn‘schien beschlaten, nich mit ‘t Auto wechtauführen, ...

08.04.2016

Eine 73-Jährige aus einem Ort in der Nähe von Gadebusch ist am Mittwochabend Opfer von Betrügern geworden. Vier Männer boten ihr an, die Dachrinne an ihrem Haus zu erneuern.

08.04.2016