Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Vorsicht, Bambi steht im Gras!

GUTEN TAG LIEBE LESER Vorsicht, Bambi steht im Gras!

Ich habe mich an dieser Stelle ja schon als großer Hundefan geoutet. Aber eigentlich mag ich viele Tiere – und Rehe gehören definitiv dazu. Vermutlich liegt das an dem Kinderfilm Bambi.

Ich habe mich an dieser Stelle ja schon als großer Hundefan geoutet. Aber eigentlich mag ich viele Tiere – und Rehe gehören definitiv dazu. Vermutlich liegt das an dem Kinderfilm Bambi. In dem verliert ein kleines Kitz seine Mutter durch die Kugel eines Jägers. Fortan muss der kleine Tierjunge ohne sie zurecht kommen. Hilfe bekommt er dabei von seinen Kumpels, einem frechen Kaninchen namens Klopfer und dem schüchternen Stinktier Blume. Der Film ist total süß. Aber in der Realität sieht man Rehe meist nicht mit Hasen oder anderen Tiere umhertollen, sondern oft nur mit ihren Artgenossen. Eine Einzelgängerin habe ich gestern neben dem Autobahnzubringer zum Kreuz Wismar gesehen – nur einen Meter von der Fahrbahn entfernt stand sie im Gras und schaute den Autos nach. Das erinnerte mich an einen Vorfall vor einigen Jahren – als meinem Mann und mir ein Hirsch ins Auto lief. Der Wagen war danach Schrott und dem Hirsch konnte man leider nicht mehr helfen. Genauso wenig wie dem Dachs, der gestern einige Meter vom Reh entfernt tot auf dem Zubringer lag. Anscheinend sind gerade wieder viele Tiere unterwegs – also fahren Sie lieber etwas vorsichtiger. Darüber freut sich bestimmt auch Bambi.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Nationalpark
Erkundung der Wildnis: Ein schmaler Weg führt entlang eines Flusses nahe des Denali.

Der Denali-Nationalpark ist mit Abstand der beliebteste Park in Alaska. In diesem Jahr wird er 100 Jahre alt, und auf den Wegen werden sich mehr Besucher drängen denn je. Wer aber in den Südteil fliegt, erlebt noch menschenleere Wildnis.

mehr
Mehr aus Wismar
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist