Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Vortrag: Zu krank zum Autofahren?

Wismar Vortrag: Zu krank zum Autofahren?

Manche Erkrankungen können durch die Krankheit oder aber durch die notwendigen Medikamente Auswirkungen auf die Fahreignung haben.

Wismar. Manche Erkrankungen können durch die Krankheit oder aber durch die notwendigen Medikamente Auswirkungen auf die Fahreignung haben. Was chronisch Nierenkranke, Diabetiker oder Patienten mit Bluthochdruck bei der Teilnahme am Straßenverkehr beachten sollten, darüber informiert Dr. Catalina Colom Gottwald, Fachärztin für Innere Medizin und Nephrologie und verkehrsmedizinische Gutachterin, am Donnerstag, dem 19. Mai, ab 14 Uhr in einer Infoveranstaltung, Störtebeker Straße 4. Interessierte sind willkommen.

Im KfH-Nierenzentrum Wismar (www.kfh.de/wismar) werden chronisch Nierenkranke mit der Dialyse behandelt. Darüber hinaus erfolgen in der nephrologischen Sprechstunde die Diagnostik und Therapie chronischer Nierenerkrankungen, das frühzeitige Erkennen von Risikofaktoren, die Behandlung von Patienten mit schwer einstellbarem Bluthochdruck und die Betreuung von Patienten vor und nach einer Nierentransplantation.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Bildungs- und Kulturminister Mathias Brodkorb (SPD) stellt sich den Fragen der OZ-Laboranten

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.