Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Wacklige Frauenschuhe
Mecklenburg Wismar Wacklige Frauenschuhe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 15.04.2017

Solange bin ich noch nicht in Wismar, aber die Altstadt ist mit ihren denkmalgeschützten Häusern und alten Pflastersteinen ein echter Hingucker. Allerdings – und nun kommt die kleine Einschränkung – sind besagte Pflastersteine nicht wirklich geeignet für Frauenschuhe, also für solche mit Absätzen. Die müssen auch gar nicht hoch sein. Denn im Gegensatz zu den meisten Damen in Sankt Petersburg (Russland), trage ich keine hochhackigen Schuhe. In St. Petersburg – das ist mir bei einem Besuch aufgefallen – ist kaum eine Frau mit Absätzen unter fünf Zentimetern unterwegs. Zu hoch für mich. Deshalb sind meine Absätze eher klein. Doch die reichen schon aus, um ins Wankeln zu geraten, wenn ich quer über den Wismarer Marktplatz laufe. Da es nicht nur mir so geht, gibt es ein paar glatte Wege, die Frau nutzen kann. Auf denen bin ich nach einigen wackligen Erfahrungen jetzt auch immer unterwegs. Oder ich bringe mir künftig Wechselschuhe mit. Die – so ist es mir vor kurzem erzählt worden – sollen einige Frauen dabei haben, die in der Innenstadt arbeiten. Eine praktisch-gute Idee. Denn die schönen Pflastersteine sollen ja so bleiben wie sie sind. Wo auch immer sie die Wege in den nächsten Tagen hinführen werden: ein schönes Osterfest!

OZ

Skipper Frank Langheim bringt sein zwölf Meter langes Schiff im Wismarer Westhafen auf Vordermann

15.04.2017

Am 20. Mai wird die Dauerausstellung im Koch’schen Haus in Schönberg eröffnet

15.04.2017

Kontakt zu Wildvögeln soll vermieden werden

15.04.2017
Anzeige