Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° Sprühregen

Navigation:
Wacklige Frauenschuhe

GUTEN TAG LIEBE LESER Wacklige Frauenschuhe

Solange bin ich noch nicht in Wismar, aber die Altstadt ist mit ihren denkmalgeschützten Häusern und alten Pflastersteinen ein echter Hingucker.

Solange bin ich noch nicht in Wismar, aber die Altstadt ist mit ihren denkmalgeschützten Häusern und alten Pflastersteinen ein echter Hingucker. Allerdings – und nun kommt die kleine Einschränkung – sind besagte Pflastersteine nicht wirklich geeignet für Frauenschuhe, also für solche mit Absätzen. Die müssen auch gar nicht hoch sein. Denn im Gegensatz zu den meisten Damen in Sankt Petersburg (Russland), trage ich keine hochhackigen Schuhe. In St. Petersburg – das ist mir bei einem Besuch aufgefallen – ist kaum eine Frau mit Absätzen unter fünf Zentimetern unterwegs. Zu hoch für mich. Deshalb sind meine Absätze eher klein. Doch die reichen schon aus, um ins Wankeln zu geraten, wenn ich quer über den Wismarer Marktplatz laufe. Da es nicht nur mir so geht, gibt es ein paar glatte Wege, die Frau nutzen kann. Auf denen bin ich nach einigen wackligen Erfahrungen jetzt auch immer unterwegs. Oder ich bringe mir künftig Wechselschuhe mit. Die – so ist es mir vor kurzem erzählt worden – sollen einige Frauen dabei haben, die in der Innenstadt arbeiten. Eine praktisch-gute Idee. Denn die schönen Pflastersteine sollen ja so bleiben wie sie sind. Wo auch immer sie die Wege in den nächsten Tagen hinführen werden: ein schönes Osterfest!

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Grevesmühlen
Mehr als 1000 Besucher wollten sich auch das 5. Schau-Oldtimer-Pflügen auf einem Acker in der Nähe von Meierstorf bei Plüschow nicht entgehen lassen. Mehr als 50 Teilnehmer fanden auch in diesem Jahr wieder den Weg hierher. „Ich denke, die große Nachfrage kommt daher, weil bei uns jeder pflügen und grubbern kann wie er will. Es gibt keine Sieger, sondern nur Spaß an der Freud’“, erklärte Ulf Nienkarken, Vorsitzender des Dorfclubs Plüschow, der diese Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Gemeinde und der Feuerwehr seit fünf Jahren auf die Beine stellt. „Der Erfolg gibt uns Recht. Wir hätten nie gedacht, dass hier mal so viel los sein wird“, sagte Nienkarken.

Torge Brede aus Grevesmühlen über seinen Job zwischen Stall und Acker

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wismar
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist