Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Was für eine Hibiskus-Blüte!
Mecklenburg Wismar Was für eine Hibiskus-Blüte!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 28.07.2016
Werner Woosmann neben seinem prächtig blühenden Hibiskusbusch. Quelle: Haike Werfel

Wohl an die tausend Blüten und Knospen trägt der Hibiskusbusch von Werner Woosmann in diesem Sommer. Stolz präsentiert der 77-jährige Wismarer die pinkfarbene, blühende Pracht an der Terrasse seiner Parterrewohnung Am Mühlenteich. Die Blüten sind im Durchmesser zehn Zentimeter groß. Nicht nur der Rentner erfreut sich an dem Hibiskusbusch. Auch Spaziergänger, die auf dem Wander- und Radweg entlang des Gewässers vorbeikommen, werden auf den floralen Hingucker aufmerksam. „Der Busch ist ja weithin sichtbar. Viele haben ihn auch schon fotografiert“, erzählt Werner Woosmann. Gerne verrät der Rentner mit dem grünen Daumen, warum der Hibiskus wohl so prächtig gedeiht. „Man muss ihn gut wässern und das Ausschneiden beherrschen. Ich schneide immer an den Hauptästen ab.“ Seit 54 Jahren ist er als Kleingärtner tätig, sein Garten befindet sich unweit der Wohnung in der Anlage „Am Mühlenteich“. „Mich würde schon interessieren, ob andere auch so ein Glück mit ihrem Hibiskus haben oder sogar noch mehr Blüten vorweisen können“, sagt er.

Haike Werfel

Mehr zum Thema

Erst Nizza, dann die Axt-Attacke bei Würzburg und nun Schüsse in München. Mindestens acht Tote, eine unbekannte Anzahl an Verletzten. Eine „akute Terrorlage“, sagt die Polizei. Angst, Unruhe und Panik machen sich überall in der bayerischen Landeshauptstadt breit.

23.07.2016

OZ-Interviews zur Landtagswahl: Helmut Holter (Linke) verspricht mehr Impulse für die Wirtschaft und Jobs für Langzeitarbeitslose.

01.08.2016

Erst vor kurzem ist das umstrittene Kulturgutschutzgesetz verabschiedet worden. Manche Museen in Deutschland bekommen die Folgen schon zu spüren - andere reagieren gelassen.

25.07.2016

Schulleiterin Ute Debold über die Gerüchte, dass immer weniger Schüler sich für Grevesmühlen entscheiden würden und angeblich 13 Lehrer das Haus verlassen

28.07.2016

Wismar Wie kann der Strand am Seebad in Wendorf attraktiver werden? In der vergangenen Woche hat sich der Wismarer Wirtschaftsausschuss damit beschäftigt, ...

28.07.2016

Ünne en Anstalt verstah ick mierstens en Knast orrer en Huus, woans man mall rinn kümmt un wenn man Glück hett, ok wedder mall rut kümmt.

28.07.2016
Anzeige