Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Was muss ich tun, um das Sportabzeichen zu erhalten?

Was muss ich tun, um das Sportabzeichen zu erhalten?

Das Sportabzeichen wird mit den Leistungsstufen Bronze, Silber und Gold vergeben. Um es zu bekommen, müssen alle erbrachten Leistungen mindestens auf der Leistungsstufe Bronze erbracht werden.

Das Sportabzeichen wird mit den Leistungsstufen Bronze, Silber und Gold vergeben. Um es zu bekommen, müssen alle erbrachten Leistungen mindestens auf der Leistungsstufe Bronze erbracht werden. Zusätzlich ist ein Nachweis für die Schwimmfertigkeit erforderlich. Es gibt vier verschiedene Kategorien: Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination.

Zu jeder Disziplin gibt es Richtwerte, die für Gold, Silber oder Bronze erbracht werden müssen. Diese sind bei den Erwachsenen in Altersklassen hauptsächlich im Rhythmus von vier Jahren gestaffelt. Ein Beispiel: Ein 27-Jähriger ist der Altersklasse 25 bis 29 zugeordnet. Um in der Disziplin Medizinball-Stoßen Gold zu erreichen, müsste er 11,75 Meter weit stoßen, für Silber muss eine Leistung von 10,75 Meter erbracht werden und für Bronze 9,75 Meter. Ein 53-jähriger (Altersklasse 50 bis 54) muss in derselben Disziplin nur noch 10,25 Meter weit stoßen, um Gold zu erreichen, 8,50 Meter für Silber und 6,50 Meter für Bronze. Die Gesamtleistung wird wie folgt berechnet: Erreicht man in einer Disziplin Bronze, erhält man einen Punkt, erreicht man Silber bekommt man zwei Punkte und für Gold drei. Das Sportabzeichen in Bronze erhält man bei vier bis sieben Punkten, Silber mit acht bis zehn Punkten und Gold mit elf bis maximal zwölf Punkten. Das Sportabzeichen gibt es auch für Kinder- und Jugendliche ab sechs Jahre.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Lausanne

Thomas Bach reagiert erzürnt auf die heftige Kritik von Diskus-Star Robert Harting. Der IOC-Präsident verteidigt vehement den Beschluss, Russland nicht komplett von den Rio-Spielen auszuschließen.

mehr
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.