Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Wat alln’s passeert
Mecklenburg Wismar Wat alln’s passeert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 05.07.2016

Mien Grotöllern hemm ehr Läben lang in de Neecht vun Wismer up’n Lan’n wahnt. In de sösstiger Johr vun’t vörrig Johrhunnert wür’d Hus un Hoff ümmodelt. Ehr Ogen strahlten. Taun iersten mal in ehr’n Läben Warer ut de Leitung, ne Bawann’ statt een Waschzuber un een richtige Spülklosett statt denn Plumsklo (Hüschen mit Hart). Tau Inweihung kreech Öming sogor noch ne Toilettenböst schenkt. Na ne ganz Tiet, wi wiern werrer eis tau Besäuk, säd Öming: „Wi sünd mit uns nieg’ Hüsung nu ganz taufräden, blots mit de Toilettenböst bün ik nich klorkamen, Popier bliff doch Popier.“

Nülich müss ik mien Drahtäsel bi een Kumpel stahnlaten un mit denn Bus na Hus führ’n. Bi’m instiegen quatscht mi ne Fru vun de Siet an un secht tau mi: „Sei sünd jo total besapen.“ Ik säd: „Na ganz so leech is dat noch nicht, sei sünd ok nich gra’ de Hübscht’.“ Sei dreiht sik furts üm. „Pah“, makt de Fru. „Ik verstah ja ehr Arger“, konter ik, „ik bün moigen werrer nüchtern.“

Nülich bi’m Habenfest steiht een Urlauber an de Kaimuer, kiekt Schipp, näbenbi tellt hei sien Pinunsen. Up eis fall’n em poor Euros ut de Hän’n, direkt in’t Warer. Hei kiekt de Euros trurig achteran un ik hür, wi hei secht: „Oh wi schad, versupen wull ik juch ja, äewers nich up diss’ Oort un Wies’!“

Hanning

Die „Ludwig Prandtl“ vom Helmholtz-Zentrum in Geesthacht lud zum Open Ship

05.07.2016

Wer große Dinge vorhat, muss auch Großes leisten: Das sagten sich Schüler der Klasse 7a der Großen Stadtschule gemeinsam mit ihren Eltern und der Klassenleiterin.

05.07.2016

Unterlagen zum Bau eines Stalls in Passee liegen beim Staatlichen Amt für Landwirtschaft und Umwelt / Seit den ersten Überlegungen sind sechs Jahre vergangen

05.07.2016
Anzeige