Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeschauer

Navigation:
Waterkant-Festival in diesem Jahr Teil des Schwedenfestes

Wismar Waterkant-Festival in diesem Jahr Teil des Schwedenfestes

Vom 19. bis 21. August wird an der Wismarer Hafenspitze gefeiert. Tagsüber steht Sport und Spiel auf dem Programm, abends Musik.

Voriger Artikel
Visionen
Nächster Artikel
Vom Klassenzimmer ins eigene Büro

Die Rostocker Glam-Rock-Band „Red Poison“, Gewinner des Musik-Contests 2016, steht am Freitagabend beim Waterkant „Speeldeel“ auf der Bühne an der Hafenspitze in Wismar.

Quelle: Nadine Rohde

Wismar. Musik, Spiel und Spaß! Das Waterkant-Festival ist in diesem Jahr Teil des Schwedenfestes. Vom 19. bis 21. August erwartet die Besucher an der Wismarer Hafenspitze ein buntes Programm. Die Waterkant Agentur und der Kreisjugendring haben sich einiges überlegt, um die Besucher zur „Speeldeel“ zu locken.

So gibt es zum Beispiel eine Wasserrutsche inklusive Kletterparcours. „Die Kids können gegeneinander antreten und wer als Erster ins Planschbecken rutscht, der gewinnt“, erklärt Christin Gumtow vom Kreisjugendring. Für diejengen, die keine Lust haben, nass zu werden, gibt es Action an Land: Hüpfburgen, Ponyreiten, Kinderschminken, Basteln – die Hafenspitze wird zum Spieleparadies.

An den Abenden wird es musikalisch an der Waterkant: Am Freitag um 18 Uhr macht DJ Roland den Anfang, bevor dann die Gewinner des Musiker-Contests 2016, organisiert von „Waterkant – die Agentur“, die Bühne rocken. Neben dem Publikumsliebling „Black’n’White“ tritt die Rostocker Glam-Metal-Band „Red Poison“ auf. Am Sonnabend sorgen DJ Marco Galster und DJ Act „TwoPack“ für tanzbare Musik. 

Vanessa Kopp

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wacken

Tschüss „Metalheads“: In Wacken spielten in den vergangenen Tagen rund 120 Bands vor 75 000 Heavy-Metal-Fans. Rettungsdienste und Polizei hatten wenig zu tun bei dem weltweit größten Metal-Festival. Die Vorbereitungen fürs nächste Jahr laufen bereits.

mehr
Mehr aus Wismar
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist