Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Werkstätten feiern Jubiläum
Mecklenburg Wismar Werkstätten feiern Jubiläum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:34 09.07.2016
Mandy Mannowsky arbeitet seit 21 Jahren bei den Wismarer Werkstätten. Für die Ausstellung in St. Georgen zum 25-jährigen Bestehen hat sie einen Keramik-Seestern gefertigt. Quelle: Nicole Buchmann
Anzeige
Wismar

Mit 450 Mitarbeitern gehört die gemeinnützige Einrichtung zu den derzeit größten Arbeitgebern der Region. Seit 1991 lernen, arbeiten und leben dort Menschen mit Behinderung. Sie produzieren für die Automobil- und die Flugzeugindustrie, pflegen Grünanlagen oder verpacken CDs und DVDs.

Entstanden sind die Wismarer Werkstätten aus einer Elterninitiative, die ihren behinderten Kindern Schulbildung ermöglichen wollten. Inzwischen gehören neben der Schule auch eine Hauptwerkstatt mit vier Zweigwerkstätten dazu, gibt es betreutes Wohnen und zahlreiche Freizeitangebote für die Mitarbeiter.

Nicole Buchmann

1936 wurden die Brandschützer aus Blowatz bei Wismar erstmals erwähnt. Sie feierten ihren runden Geburtstag mit einer Teddy-Rettung Vorführungen und einem neuen Einsatzfahrzeug.

09.07.2016

Im Jobcenter in Wismar (Nordwestmecklenburg) ist ein regionaler Integrationsservice eröffnet worden – ein bundesweit bisher einmaliges Projekt. Drei Mitarbeiter helfen den anerkannten Flüchtlingen bei bürokratischen Hürden.

09.07.2016

Mit einer brisanten Vorlage befasst sich der Kreistag kommende Woche. Der Nahbus GmbH geht das Geld aus.

09.07.2016
Anzeige