Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Wetten, dass..? – Kogge bringt heute die Stadtwette zum Schwedenfest
Mecklenburg Wismar Wetten, dass..? – Kogge bringt heute die Stadtwette zum Schwedenfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 13.08.2018
Wismar

„Wetten, dass..?“ Thomas Gottschalk ist zwar noch nicht in der Stadt gewesen, trotzdem sind diese Worte seit Jahren immer wieder zu hören in Wismar – und zwar zum Schwedenfest. Dann heißt es: „Wetten, dass Wismar es nicht schafft..." Die Herausforderung kommt vom NDR. Der macht seit Jahren mit seiner Sommertour Station beim Schwedenfest und bringt eine Stadtwette mit. Gewonnen hat sie der NDR bislang noch nie, denn die Wismarer und ihre Gäste legen sich für den guten Zweck immer mächtig ins Zeug. Denn gewinnt Wismar die Wette, gibt es Geld. Worum es diesmal geht, erfährt heute Bürgermeister Thomas Beyer (SPD) um 16 Uhr am Alten Hafen. Dort wird die Poeler Kogge (unteres Bild in der Mitte) erwartet, die von der Hanse Sail zurückkehrt und die Wette für die Wismarer mitbringt. Im vergangenen Jahr mussten markante Gebäude der Stadt von Menschen nachgestellt werden, woran sich auch die Mitarbeiter der OSTSEE-ZEITUNG beteiligt haben (links). Weitere Herausforderungen waren zum Beispiel das Nachstellen des Tores von Mario Götze und des Jubels im WM-Endspiel 2014 (2015, rechts) und das Aufstellen von 545 Fischkisten, die dann wie Dominosteine hintereinander umfallen mussten (oberes Bild in der Mitte). Das Ergebnis der diesjährigen Wette erfahren die Gäste des Schwedenfestes am 18. August auf dem Marktplatz. FOTOS:

NICOLE HOLLATZ/MICHAELA KROHN

OZ

Beim Turnier in Flensburg belegt der Wismarer Drittligist den dritten Platz / Am 15. September ist Saisonauftakt

13.08.2018

Das Team von Trainer Adigo spielt 2:2 / Bode und Rodrigues treffen für Wismar.

12.08.2018

Der Lotsenschoner aus Wismar ist während der Hanse Sail zu mehreren Ausfahrten auf die Ostsee gefahren. Während die Gäste das maritime Flair genießen, hat die Crew alle Hände voll zu tun.

13.08.2018