Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Wilde Müllkippe mitten im Ort

Neuburg Wilde Müllkippe mitten im Ort

Eine wilde Müllkippe am Neuen Weg in Beuburg hat über Wochen die Gemüter erhitzt. Nach Auskunft des Abfallwirtschaftsbetriebes (AWB) des Landkreises wurde sie am Donnerstag beseitigt.

Voriger Artikel
Osterspaß im Phantechnikum
Nächster Artikel
Zwei Brände in einer Kleingartenanlage gelegt

Die wilde Müllkippe am Neuen Weg wuchs über Wochen.

Quelle: privat

Neuburg. Eine wilde Müllkippe am Neuen Weg in Beuburg hat über Wochen die Gemüter erhitzt. Nach Auskunft des Abfallwirtschaftsbetriebes (AWB) des Landkreises wurde sie am Donnerstag beseitigt. Was war geschehen: Mieter waren aus einem Wohnblock ausgezogen. Ihren Sperrmüll stellten sie auf einer Fläche am Neuen Weg ab. Im Lauf der Wochen wuchs der Berg. Doch der Müll lag auf einem Privatgrundstück, die Gemeinde hatte keine Handhabe. Bürgermeisterin Heidrun Teichmann (Linke) nahm Kontakt mit der Eigentümerin in Bad Doberan auf. Sie rechtfertigte sich: Die Organisation der Sperrmüllabfuhr sei problematisch, da es von Anmeldung bis Abholung laut Abfallwirtschaft mindestens sechs Wochen dauere.

Für Heidrun Teichmann ist das kein stichhaltiges Argument. „Als Mieter weiß ich, wann ich ausziehe und kann die Abholung termingerecht organisieren.“ Sie weist darauf hin, dass die zu entsorgenden Gegenstände erst am Abend zuvor rausgestellt werden dürfen.

Eine Mitarbeiterin des AWB bestätigte, dass die Abholung für den 23. März vorgesehen war. „Aber da lag viel mehr, als auf der Abholkarte stand“, erklärte sie. Zu viel für das Fahrzeug. Am Donnerstag kam ein größerer Wagen und sammelte alles ein — obwohl er aus rechtlicher Sicht nur das hätte mitnehmen müssen, was gemeldet worden war.

Von Sylvia Kartheuser

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ein Blick in den Saal des Stadtkulturhauses. Aber auch das Foyer wurde mitgenutzt. Fotos (2): Raik Mielke

55 Aussteller und mehr als 1000 Besucher erlebten den ersten Flohmarkt im Stadtkulturhaus

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wismar
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist