Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
250 Bohlen für die neue Spundwand im Hafen

Wismar 250 Bohlen für die neue Spundwand im Hafen

Die Basis der zusätzlichen Kaikante wird mehr als 330 Meter lang / Ab Ende 2018 können dann Schiffe bis zu 294 Meter Länge Wismar anlaufen

Voriger Artikel
Palmberg wieder an der Spitze
Nächster Artikel
250 Bohlen für neue Spundwand

Kurzes Tuten für ein großes Projekt: Bürgermeister Thomas Beyer gibt das Signal für den ersten Rammschlag. Mit dabei sind Ralf Mertz (v. l.), Chef der Ed Züblin AG, Seehafen-Geschäftsführer Michael Kremp und Knut Merz, Projektleiter Züblin. Fotos (3): Hans-Joachim Zeigert


Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!

OZ Premium

OZ Premium

34,45 € im Monat

Bereits gekauft?

OZ Digital

OZ Digital

21,45 € im Monat

Bereits gekauft?
OZ Tagespass für 0,99 € 24 Stunden testen
Jetzt testen
OSTSEE-ZEITUNG lesen ab 8,95 € pro Monat
Jetzt Informieren
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Mukran
In Mukran sollen wieder Rohre für eine Erdgasleitung ummantelt werden, wie schon von 2009 bis 2011 für das Projekt Nordstream 1.

Gestern ist der erste Zug mit Segmenten für die geplante Erdgasleitung Nordstream 2 im Hafen angekommen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wirtschaft
Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist