Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
33 altersgerechte Wohnungen am Gägelower Marktplatz

Gägelow 33 altersgerechte Wohnungen am Gägelower Marktplatz

Wismarer Wohnungsgenossenschaft lädt im Juli zum Richtfest ein

Voriger Artikel
Aufbruchstimmung bei Wismar Pellets
Nächster Artikel
Von Kuhstyling bis Taufe: Höfe im Landkreis präsentieren sich

Die Wismarer Wohnungsgenossenschaft baut in Gägelow drei Häuser mit altersgerechten Wohnungen. Es gibt schon erste Mieter.

Quelle: Norbert Wiaterek

Gägelow. Es geht voran: In Gägelow, nicht weit entfernt vom Marktplatz, lässt die Wismarer Wohnungsgenossenschaft drei Häuser mit altersgerechten Wohnungen errichten. Die ersten Geschosse sind zu sehen. „Bis zum 22. Juli sollen die Rohbauten fertig sein. Das Richtfest feiern wir Ende Juli“, erklärt Hellen Bahlcke vom Vorstand der Genossenschaft. „Alles wird komplett barrierefrei sein.“

In zwei Häusern entstehen jeweils zwölf und im dritten Gebäude neun Wohnungen, darunter auch insgesamt fünf, die für Rollstuhlfahrer geeignet sind. Die Wohnungen sind zwischen 52 und 81 Quadratmeter groß. Fahrstühle sollen die Bewohner und Gäste vom Keller bis in das zweite Obergeschoss befördern.

„Der Bedarf ist immens. 23 Wohnungen sind bereits vermietet“, informiert Hellen Bahlcke. „Darunter vier an Bewohner der Gemeinde Gägelow und acht an Menschen aus anderen Bundesländern. Das liegt sicherlich auch an der Nähe zur Ostsee und der guten Infrastruktur, die Gägelow zu bieten hat.“ Zielgruppe seien ältere Menschen, die eventuell schon mit Einschränkungen leben müssen, aber so lange wie möglich selbstbestimmt wohnen möchten. Eine Betreuung könne zum Beispiel durch die Tagespflege des benachbarten Arbeiter-Samariter-Bundes übernommen werden.

Die Wismarer Wohnungsgenossenschaft investiert etwa sechs Millionen Euro in das Projekt, das in Rekordzeit umgesetzt wird. „Im Sommer 2014 gab es die ersten Gespräche mit der Gemeinde. Bis Dezember dieses Jahres könnten 70 Prozent aller Mieter eingezogen sein“, so Hellen Bahlcke. „Das ist schon sehr sportlich, aber machbar, weil alle an einem Strang ziehen.“

Norbert Wiaterek

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Wirtschaft
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist