Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Abrissarbeiten am Theaterplatz

Wismar Abrissarbeiten am Theaterplatz

Das frühere Bühnenhaus in der Mecklenburger Straße in Wismar wird
abgerissen. Bis Mitte 2018 entsteht dort ein Wohn- und Geschäftshaus.

Voriger Artikel
Neuer Zugang zum Bahnsteig
Nächster Artikel
Keine Züge zwischen Wismar und Schwerin

Das frühere Bühnenhaus des abgebranntes Theaters in der Mecklenburger Straße wird seit Dienstag abgetragen.

Quelle: Heiko Hoffmann

Wismar. Am Dienstag wurde mit dem Abriss des früheren Bühnenhauses am Theaterplatz in der Wismarer Altstadt begonnen. Damit ist zugleich der Startschuss für die Arbeiten an einem neuen Wohn- und Geschäftshaus gefallen. Mitte nächsten Jahren soll der Neubau fertig sein, so Jörg Hinrichs, Geschäftsführer der Bauunion Wismar.

Das Bühnenhaus gehörte zum Theater in der Mecklenburger Straße. Im Jahr 1842 wurde das Theater eröffnet, 1948 ging der repräsentative Bau in Flammen auf. Seit Jahrzehnten wurde Platz als Parkplatz genutzt.

Das neue Vorhaben wurde mehrmals im Unesco-Sachverständigenbeirat kontrovers diskutiert. Das Expertengremium berät die Hansestadt in Gestaltungsfragen im Bereich der Altstadt.

Heiko Hoffmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wismar
Das neue Feuerwehrgerätehaus am Kagenmarkt in Wismar.

Die Zeit der Provisorien ist vorbei. Zu Einsätzen rückt die Freiwillige Feuerwehr Altstadt jetzt vom Wismarer Kagenmarkt aus.

mehr
Mehr aus Wirtschaft
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.