Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Arbeitssuche einmal andersherum

Wismar Arbeitssuche einmal andersherum

Beim ersten „Meet for Job“ in Wismar am Mittwoch stellten sich Arbeitgeber aus dem Hotel- und Gaststättenbereich sowie der Gebäudereinigung interessierten Frauen und Männern vor. Mehr als 30 Arbeitsuchende kamen zu der Informationsveranstaltung.

Voriger Artikel
Wonnemar-Hotel öffnet im November
Nächster Artikel
Genting will Nordic Werft ausbauen

Sandra Oldenburg vom Hotel Am Alten Hafen spricht mit den Zwillingen Julia Heinrich und Franziska Schmidt (29, von links) über berufliche Möglichkeiten im Hotelgewerbe.

Quelle: Sylvia Kartheuser

Wismar. Beim ersten „Meet for Job“ in Wismar haben sich am Mittwoch etwa 30 Arbeitsuchende mit Vertretern von fünf Betrieben aus dem Hotel- und Gaststättenbereich sowie der Gebäudereinigung getroffen. Organisiert wurde das Treffen von einer Trägergemeinschaft aus Jobcenter und Einrichtungen der Aus- und Fortbildung.

„Wir wollten den Spieß einmal umdrehen“, sagte Andrea Lehmann, Bereichsleiterin des Jugendfördervereins in Wismar, einem Mitglied der Trägergemeinschaft. Daher stellten sich im Ausbildungs- und Schulungshotel am Schiffbauerdamm die Arbeitgeber vor und die Interessenten konnten entscheiden, ob es passt oder nicht.

Von Kartheuser, Sylvia

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.