Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Brücke aus Papier trägt 230 Kilogramm

Wismar Brücke aus Papier trägt 230 Kilogramm

Besonderer Wettbewerb ist Mittelpunkt des „Tages der Technik“ in Wismar. Energieminister Pegel wirbt für Nachwuchs in MINT-Fächern.

Voriger Artikel
Mit sprechenden Plakaten von sich reden machen
Nächster Artikel
Landwirt setzt auf Tannenbäume

Energieminister Christian Pegel (SPD) macht sich selbst ein Bild von den Papierbrücken.

Quelle: Alexander Salenko

Wismar. Im Rahmen des „Tages der Technik“ fand am 23. Juni an der Hochschule Wismar der 24. Papierbrückenwettbewerb statt. Schüler von der siebten bis zur zehnten Klasse reichten 162 Modelle ein.

DCX-Bild

Besonderer Wettbewerb ist Mittelpunkt des „Tages der Technik“ in Wismar. Energieminister Pegel wirbt für Nachwuchs in MINT-Fächern.

Zur Bildergalerie

Energieminister Christian Pegel (SPD) machte sich selbst ein Bild von den jungen Ingenieuren. „Technik rückt immer stärker in den Alltag, sodass wir künftig mehr Spezialisten brauchen. Und ich verspreche euch: Gehälter und Aufstiegschancen sind in diesem Bereich ausgesprochen gut“, erklärte Pegel vor rund 280 Schülern aus Wismar und der Umgebung.

Organisiert wurde der „Tag der Technik“ vom Verein Deutscher Ingenieure (VDI), dem Ingenieurrat MV und der Hochschule Wismar. An 20 Ständen boten Unternehmen, Verbände und Fakultäten der Hochschule Technik zum Anfassen: Schweißen, Programmieren oder Bohren.

Beim Papierbrückenwettbewerb siegten in der Kategorie „7. bis 8. Klasse“ Dustin Speck und Martin Schölz von der Greenhouse School in Graal-Müritz. Ihre Brücke hielt einem Gewicht von 27 Kilogramm stand. Das Siegermodell von den Neuntklässlern Elias Boddin und Max Rusbült aus Sternberg konnte gar mit 230 Kilogramm belastet werden.

Alexander Salenko

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Inhalte und Perspektiven
Achtung, Hacker! Um ihre Daten und Netze vor Kriminellen zu schützen, suchen Unternehmen händeringend nach Fachkräften für IT-Sicherheit.

Je wichtiger Computer und Netzwerke werden, desto wichtiger ist es, diese Systeme vor Hackern und Kriminellen zu schützen. Inzwischen gibt es IT-Sicherheit sogar als Studienfach. Die Ansprüche dabei sind hoch - die Jobaussichten dafür glänzend.

mehr
Mehr aus Wirtschaft
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.