Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Sprühregen

Navigation:
Chance für Menschen mit Behinderung

Wismar Chance für Menschen mit Behinderung

Die Wismarer Werkstätten GmbH feiert 25-jähriges Bestehen. Der Betrieb gehört zu den größten Arbeitgebern in der Region.

Voriger Artikel
Brinckmanns feiern schmuckes Jubiläum
Nächster Artikel
St.-Marien-Forum: Stadt startet dritten Versuch

Die beiden Mitarbeiter der Wismarer Werkstätten Andreas Koch (l.) und Nils Fichtler arbeiten am Papppalettenautomat.

Quelle: Nicole Hollatz

Wismar. Menschen mit Behinderung ein selbstbestimmtes, freies und würdevolles Leben ermöglichen“ – das sind Aufgabe und Ziel der Wismarer Werkstätten GmbH. Das gemeinnützige Unternehmen feiert sein 25-jähriges Bestehen. „Wir haben Angebote für Menschen in allen Lebensbereichen“, sagt Geschäftsführer Hartmut Bunge.

Auch er hat Jubiläum: Schließlich ist er von Anfang an dabei. „Unser größtes Leistungsangebot sind die Werkstätten für Menschen mit Behinderung. Dort sind derzeit etwa 450 Mitarbeiter beschäftigt“, erklärt Geschäftsführerkollege Thilo Werfel.

 

Von Hollatz, Nicole

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stadtmitte
Maik Walm und Professor Thomas Häcker (v. l.) forschen gemeinsam.

Die Studie wird mit 50000 Euro von der Max-Traeger-Stiftung gefördert

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wirtschaft
Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist