Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
DDR-Charme in der Mosterei Reinstorf

Reinstorf DDR-Charme in der Mosterei Reinstorf

Hans-Edgar Gehring betreibt die Lohnmosterei seit 30 Jahren / In den Monaten September und Oktober verarbeitet er 40 000 Tonnen Äpfel zu Direktsaft

Voriger Artikel
Gläserne Manufaktur fertigt Möbel nach Maß
Nächster Artikel
Dach der Benzer Kirche wieder dicht

Norbert Kowanski fährt seit 20 Jahren seine Äpfel von Brüel in die Mosterei nach Reinstorf. Für die 60-Kilo-Lieferung bekommt er 54 Flaschen Direktsaft, die er sich nach Bedarf abholen kann. Fotos (3): Vanessa Kopp


Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!

OZ Premium

OZ Premium

34,45 € im Monat

Bereits gekauft?

OZ Digital

OZ Digital

21,45 € im Monat

Bereits gekauft?
OZ Tagespass für 0,99 € 24 Stunden testen
Jetzt testen
OSTSEE-ZEITUNG lesen ab 8,95 € pro Monat
Jetzt Informieren
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

In Lübseerhagen und in Klütz können Äpfel und Birnen abgegeben werden / Direktsaft aus eigenen Früchten gibt es auch

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wirtschaft
Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist