Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Dünenpromenade vorerst in Spar-Version

Boltenhagen Dünenpromenade vorerst in Spar-Version

Der Bau in Boltenhagen (Nordwestmecklenburg) soll nach ersten Hochrechnungen 2,5 Millionen Euro kosten. Realisiert wird aber zuerst nur ein kleiner Abschnitt.

Boltenhagen. Der Bau der Dünenpromenade in Boltenhagen (Nordwestmecklenburg) soll nach ersten Hochrechnungen 2,5 Millionen Euro kosten. Eine 90-prozentige Förderung ist maximal möglich, aber noch nicht gesichert. So lange dies nicht der Fall ist, wollen sich die Gemeindevertreter nicht zu weit aus dem Fenster lehnen.

Sie beschlossen am Donnerstagabend, zunächst nur einen geringen Teil der Planungsleistungen zu vergeben, um am Ende nicht auf einer hohen Ingenieursrechnung sitzen zu bleiben. Die abgespeckte Variante, die vorerst überplant werden soll, sieht eine Dünenpromenade westlich sowie östlich der Seebrücke vor.

 

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Boltenhagen

Gemeinde will Kosten sparen, so lange die 90-prozentige Förderung nicht gesichert ist. Für die Strandaufspülung westlich der Seebrücke hat Schwerin Unterstützung signalisiert.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist