Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
E-Auto-Fahrer tanken kostenlos

Wismar E-Auto-Fahrer tanken kostenlos

Stadtwerke Wismar nehmen erste öffentliche Stromtankstelle in Betrieb

Voriger Artikel
Handwerk wirbt mit sprechenden Plakaten
Nächster Artikel
Brücke aus Papier trägt 230 Kilogramm

Stadtwerke-Chef Andreas Grzesko zeigt Wismars Bürgermeister Thomas Beyer und seinem Stellvertreter Michael Berkhahn (v. l.), wie der e-Golf mit Strom betankt wird. Im Hintergrund die Ladesäule, von der zur Einweihung blaue Luftballons in den Himmel stiegen.

Quelle: Foto: Haike Werfel

Wismar. Die erste öffentliche Stromtankstelle in Wismar wurde gestern auf dem Altstadt-Parkplatz an der Turmstraße feierlich eröffnet. Sie verfügt über zwei Schnellladesäulen, an der die meisten Elektroautos innerhalb einer Stunde aufgeladen werden können, sowie über eine Normalladesäule.

„Das nächste Jahrzehnt wird das Jahrzehnt der Elektromobilität.Dr. Gerta Gerdes

E.on-Regionaldirektorin in MV

„Die Tankstelle ist rund um die Uhr geöffnet“, sagte Andreas Grzesko, Geschäftsführer der Stadtwerke Wismar. „Jeder kann hier tanken. Und als Einstiegsangebot sind die Ladungen bis Jahresende kostenfrei.“ Ab Januar kostet das elektrische Fahren dann drei bis vier Euro pro hundert Kilometer.

Die Stadtwerke haben die Stromtankstelle mithilfe ihrer Partner wie dem Energiekonzern E.on in zwei Monaten fertiggestellt. Das sei auch dank des geförderten Forschungsprojektes HansE „E-Ladeinfrastruktur für die Metropolregion Hamburg“ des Bundesverkehrsministeriums möglich gewesen. Investiert wurden insgesamt rund 40000 Euro.

„HansE sieht vor, rund 25 Ladestationen im Umkreis von Hamburg aufzubauen“, erklärte Dr. Gerta Gerdes, E.on-Regionaldirektorin in Mecklenburg-Vorpommern. „Elektromobilität soll alltagstauglich werden. Es geht darum, längere Strecken zu erschließen und die Lade- und Schnelllade-Infrastruktur an den verkehrsreichen Punkten weiter zu verdichten.“ Wismar sei auch deshalb prädesteniert für eine Stromtankstelle, weil es Tausende Urlauber im Jahr in die Hanse- und Welt-Kultur-Erbestadt ziehe.

Auch die Stadtwerke Wismar prüfen aktuell zwei weitere mögliche Standorte für Stromtankstellen, sagte Geschäftsführer Grzesko. Am neuen Parkhaus im Alten Hafen ist laut Bürgermeister Thomas Beyer ebenfalls eine Ladesäule vorgesehen. Bislang beträgt die Reichweite von E-Autos je nach Größe des Akkus 200 bis 300 Kilometer. In Nordwestmecklenburg sind derzeit 44 E-Autos unterwegs, zwölf davon in Wismar.

Aber Elektroautos seien auf dem Vormarsch, stellte Grzesko fest. „Auch wir fahren seit 2012 umweltschonend durch Wismar.“ Aufgetankt wurde der Peugeot bislang an der nicht-öffentlichen Stromtankstelle auf dem Parkplatz des Kundencenters der Stadtwerke in der Ladestraße. Das Energieunternehmen will laut Grzesko den Ausbau der Elektromibilität in Wismar vorantreiben. Neben der Stromtankstelle wird der Fuhrpark in diesem Jahr mit zwei neuen E-Autos erweitert. Beide haben mittlerweile Reichweiten über 300 Kilometer durch größere, leistungsfähigere Batterien. Auch das steigere die Alltagstauglichkeit deutlich.

Während der Einweihung der Stromtankstelle konnten sich Interessenten von den Vorteilen und Chancen der Elektromobilität überzeugen. E-Bikes standen bereit, um getestet zu werden. Autohäuser aus der Region präsentierten ihre E-Modelle und luden zu Probefahrten ein. Sie bewegen sich völlig geräuschlos. Auch im Innenraum sind keine Motorgeräusche wahrnehmbar. Das lasse sich aber einstellen, wenn man sie hören will. Zudem sind die Fahrzeuge aus ultraleichtem Carbon gefertigt. „Und im Innenraum komplett aus ökologischen Materialien“, sagte Robert Schultz, Niederlassungsleiter von BMW.

Haike Werfel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Weitere Preiserhöhungen?
Derzeit entfallen mehr als 55 Prozent des Strompreises auf Steuern und Abgaben.

Strom ist im ersten Halbjahr für Haushaltskunden teurer geworden. Der Preis erhöhte sich nach Angaben der Preisportale Check24 und Verivox von Januar bis Juni um durchschnittlich 2,5 bis 3 Prozent.

mehr
Mehr aus Wirtschaft
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.