Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Einzelhändler wollen Geschäfte neu ankurbeln

Wismar Einzelhändler wollen Geschäfte neu ankurbeln

„Gute Adressen Wismar“ wurde als neue Gemeinschaft gegründet. Zum Auftakt startet am Montag eine Dosenaktion in elf Läden.

Voriger Artikel
Großfamilie verunglückt auf Autobahn
Nächster Artikel
Promiboxen: Junge und Adigo trainieren

Machen bei der Gemeinschaft „Gute Adressen Wismar“ mit (v. l.): Doreen Mündel, Javier Román, Jutta Kross, Tim Langenbuch, Uli Hammerich, Detlef Schmidt, Ralf Peplau, Grafiker Klaus-Dieter Steinberg (hat das Signet entworfen), Jens Frank, Annette Kelch-Satow.

Quelle: Fotos: Heiko Hoffmann

Wismar. Die Gemeinschaft „Gute Adressen Wismar“ will den Einzelhandel in Wismar neu beleben. Zunächst elf Ladeninhaber haben sich zusammengeschlossen, weitere sind willkommen. Die City Initiative für den Einzelhandel hat nicht wie gewünscht funktioniert, jetzt wird ein neuer Anlauf unternommen.

Als erstes sichtbares Zeichen startet am Montag eine Dosenaktion der elf teilnehmenden Unternehmen. Insgesamt 3000 verschlossene Dosen werden verteilt. In jeder befindet sich ein Gutschein im Wert von 5, 25 oder 50 Euro. Ab dem 22. September kann jeder Kunde in eines der Geschäfte gehen und die Dose öffnen. Der Gutschein kann dann in einem der Läden eingelöst werden — bei einem bestimmten Umsatz (50 Euro beim 250-Euro-Einkauf, 25 bei 100 und 5 Euro bei einem 25-Euro-Kauf).

„Die Idee ist, mit ,Gute Adressen Wismar‘ eine Gemeinschaft zu initiieren, die mehr Bekanntheit erreicht. Wir müssen alle ein bisschen mehr tun“, erklärt Uli Hammerich (Gesunde Schuhe). Er ist Ansprechpartner für die neue Gemeinschaft und neben Detlef Schmidt und Tim Langenbuch einer der drei Gesellschafter der GbR.

Bei den elf Geschäftsleuten, die sich mit einem Geldbetrag für zwei Jahre gebunden haben, soll es nicht bleiben. „Anfang März können wir weitere Interessenten aufnehmen. Wir hoffen auf weiteren Zuspruch“, sagt Uli Hammerich.

Nach zwei Jahren Vorarbeit hat sich die Initiative gestern der Öffentlichkeit präsentiert. Die elf Vorreiter haben sich in Wort und Bild in einer Broschüre vorgestellt. Detlef Schmidt betont, dass es sich um keinen Verein, sondern um eine Gemeinschaft handelt, die flexibel arbeitet. Angesprochen sind ausschließlich Inhaber geführte Einzelhandelsunternehmen in der Hansestadt. „Weil letztlich nur die Inhaber vor Ort entscheiden können. Sie sind die maßgeblichen Motoren“, begründet Detlef Schmidt und nennt ein weiteres Ziel: „Gute Adressen Wismar will den historisch ehrbaren Kaufmann repräsentieren.“ Bei Doreen Mündel (Berufsmode) stößt das Konzept auf Gegenliebe: „Es gibt jetzt wieder eine Gemeinschaft, die zusammenarbeiten und den Einzelhandel zu neuem Leben erwecken will.“

Die Dosenaktion bildet dabei den Anfang. Jährlich, so Apotheker Tim Langenbuch, sind mindestens zwei Aktionen geplant. Noch in diesem Jahr soll eine weitere zum Weihnachtsgeschäft starten.

„Gute Adressen Wismar“ will sich gegenüber den Filialisten behaupten und versteht sich nicht als Gegenpol zur Wismarer Wirtschaftsgemeinschaft. Die Mitgliedsbeiträge fließen 1:1 in die Werbeauftritte. Neben Rabattaktionen sind jahreszeitlich abgestimmte Innen- und Außendekorationen vorgesehen. Maler und Grafiker Klaus-Dieter Steinberg aus Hoben hat bereits ein Signet für „Gute Adressen Wismar“ entworfen. Dieses wird zum Beispiel an die Schaufenster der elf beteiligten Unternehmen angebracht.

Drei Gesellschafter

11 Inhaber geführte Unternehmen bilden den Anfang der Gemeinschaft „Gute Adressen Wismar“ (GAW): BerufsMode Wismar (Doreen Mündel, Dankwartstraße 46), Brillen Frank (Jens & Lutz Frank, Lübsche Straße 146), Buchhandlung Inge Peplau (Ralf Peplau, Krämerstraße 23), cafeshop especial (Javier Román, Sargmacherstraße 1), Elektrohaus Rihl (Matthias Rihl, Lübsche Straße 14), Funkhaus Küchenmeister (Harold Maronn, Hegede 5), Hammerich Gesunde Schuhe (Uli Hammerich, Ladestraße 1b), Juwelier Kross (Jutta Kross, Dankwartstraße 20), Rihl Licht + Wohnen (Claudia Rihl, Lübsche Straße 43), Sonnen-Apotheke Wismar (Tim Langenbuch, Lübsche Straße 146-148), Stiel&Blüte (Annette Kelch-Satow, Schweinsbrücke 9).


Eingetragene Gesellschafter der GbR sind Tim Langenbuch, Detlef Schmidt und Uli Hammerich. Sitz von „Gute Adressen Wismar“ GbR ist in der Ladestraße 1b in Wismar.
Ideen können jetzt viel schneller umgesetzt werden. Das ist für die Stadt attraktiver.“Jutta Kross, Inhaberin Juwelier Kross
Das ist ein großes Plus für Wismar, für die Kunden und für uns.“Javier Román, Inhaber cofeshop especial

 



Heiko Hoffmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wismar
Einzelhändler von „Gute Adressen Wismar“ sowie der Grafiker Klaus-Dieter Steinberg, der das Signet für die Gemeinschaft entworfen hat, wollen die Geschäfte neu ankurbeln.

„Gute Adressen Wismar“ wurde als neue Gemeinschaft gegründet, um den Handel in der Stadt anzukurbeln. Zum Auftakt wird eine Dosenaktion gestartet.

mehr
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist