Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Eröffnung der Seebrücke verschoben
Mecklenburg Wismar Eröffnung der Seebrücke verschoben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:41 13.05.2015
Die Seebrücke in Wismar-Wendorf wird erst im Juni für Besucher freigegeben. Quelle: Nicole Hollatz
Wismar-Wendorf

Eigentlich sollte die 350 Meter lange Seebrücke in Wismar-Wendorf am 15. Mai wieder geöffnet werden. Doch die Absperrung vor den Holzplanken bleibt weiterhin stehen. Betreten immer noch verboten.

Der Grund: Unvorhergesehene Baumängel machen den Handwerkern einen Strich durch die Planung und verlängern die Sanierungsarbeiten um mehrere Wochen. „Die Eröffnung verschiebt sich voraussichtlich bis Juni“, sagt Marco Trunk, Sprecher der Stadt Wismar auf OZ-Anfrage. „Den genauen Termin können wir noch nicht bekannt geben.“

Seit dem 9. Mai vergangenen Jahres ist die Seebrücke aus Sicherheitsgründen für den Besucherverkehr gesperrt. Das alte Holzgeländer war morsch, die Absturzgefahr dadurch zu groß. Beim neuen Geländer wird deshalb auf einen Handlauf aus feuerverzinktem Stahl gesetzt. Eine wetterfeste Dauerlösung. Die Kosten der Sanierung belaufen sich auf etwa 250 000 Euro.



Vanessa Kopp

Innenminister legt Bericht zur politisch motivierten Gewalt in MV vor, Hansa tritt gegen Neustrelitz an und in Waren beginnt ein Prozess.

13.05.2015

Die Brücken an den Kreisstraßen in Nordwestmecklenburg sind besser als ihr Ruf. Doch keine Regel ohne Ausnahme. Eine Brücke ist seit Jahren für Autos gesperrt.

13.05.2015

Ringreiten in Kastahn und der Himmelfahrtstag gehören zusammen. Bereits zum 19. Mal veranstaltet der Verein zur Traditionspflege im Kirchspiel Diedrichshagen bei ...

13.05.2015