Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Fahrbahndecke auf der A 20 wird erneuert

Wismar Fahrbahndecke auf der A 20 wird erneuert

Gut 18 Jahre nach der Eröffnung des ersten A 20-Teilstücks ist die Fahrbahndecke zwischen dem Autobahnkreuz Wismar und der Anschlussstelle Bobitz so verschlissen, dass sie erneuert werden muss.

Voriger Artikel
Kreuzfahrtboom beschert Werften volle Auftragsbücher
Nächster Artikel
Neue Liegeplätze für Sportboote

Auf einem rund fünf Kilometer langen Abschnitt der A 20 bei Wismar wird die Fahrbahndecke erneuert.

Wismar. Gut 18 Jahre nach der Eröffnung des ersten A 20-Teilstücks ist die Fahrbahndecke zwischen dem Autobahnkreuz Wismar und der Anschlussstelle Bobitz so verschlissen, dass sie erneuert werden muss. Vom 28. April an soll für die Arbeiten jeweils eine Richtungsfahrbahn voll gesperrt und der Verkehr über die Gegenfahrbahn geleitet werden, wie das Verkehrsministerium in Schwerin mitteilte. Mit den vorbereitenden Arbeiten wurde gestern begonnen.

Auch die Auf- und Abfahrten an der Anschlussstelle Wismar-Mitte würden mit erneuert und dazu gesperrt, hieß es. Die Baustelle ist 5,5 Kilometer lang. Anfang Juli sollen die Arbeiten beendet sein.

Die Kosten sind dem Ministerium zufolge mit 5,2 Millionen Euro veranschlagt.

Bis zum 28. April werde es im Zuge der Bau-Vorbereitungen immer wieder zu zeitweisen Sperrungen der Überholspur kommen, hieß es weiter. Dann werde der Standstreifen freigegeben, damit der Verkehr zweispurig fließen kann. In der ersten Bauphase wird die Fahrbahn in Richtung Lübeck gesperrt.

Der Autobahnabschnitt, der jetzt erneuert werden muss, war im Dezember 1997 für den Verkehr freigegeben worden. Er gehörte zum insgesamt 26 Kilometer langen ersten Teilabschnitt der Autobahn 20, die heute von Bad Segeberg (Schleswig-Holstein) bis zur A 11 bei Prenzlau (Brandenburg) führt.

Täglich rollen über den Abschnitt mehr als 23000 Fahrzeuge, wie eine Ministeriumssprecherin sagte.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Elmenhorst

Doppelkümmel wird für die Fischhalle in der Hansestadt gebrannt / Guter Schluck geht auch zum Oktoberfest

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wirtschaft
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist