Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Fahrer eines Safttransporters betrunken unterwegs
Mecklenburg Wismar Fahrer eines Safttransporters betrunken unterwegs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:28 10.09.2013
Wismar

Die Polizei in Nordwestmecklenburg hat am Wochenende insgesamt zehn betrunkene Kraftfahrer aus dem Verkehr gezogen, vier davon auf der Autobahn. Ein Lastwagenfahrer war am Samstagabend mit einem Tanklastzug, gefüllt mit 25 Tonnen Fruchtsaft, auf der A 20 zwischen Wismar und Lübeck unterwegs. Seine auffällige Fahrweise veranlasste einen Zeugen, über Notruf die Polizei zu alarmieren, wie ein Sprecher am Montag mitteilte. Die Beamten stoppten den schlingernden Safttransporter, der Atemalkoholtest bei dem 42-jährigen Fahrer ergab 1,86 Promille.

Einen Unfall verursachte am Samstagmorgen bei Klütz ein alkoholisierter Autofahrer. Der 29-Jährige kam von der Landstraße ab und prallte mit seinem Wagen gegen einen Baum. Er erlitt eine Kopfplatzwunde. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von rund 3000 Euro.

<script id="LB_script" type="text/javascript">var nd_Artikel_id=3871755;jQuery(document).ready(function() {jQuery.getScript(document.location.protocol+"//media.ostsee-zeitung.de/includes/jquery.leserbriefe-mol-form.js");})</script>

dpa

Die Gewerkschaft Verdi hat in Wismar und Gägelow zu Streiks aufgerufen, um für höhere Löhne und gegen geplante Verschlechterungen zu protestieren.

23.09.2013

Der zwei Kilometer lange Umzug mit 1000 Mitwirkenden war Höhepunkt der 850-Jahr-Feier auf der Insel Poel.

09.09.2013

Dorf Mecklenburgs Bürgermeister sichert der Kita volle Unterstützung der Gemeinde zu.

09.09.2013