Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Fünfgeschosser wird gestutzt

Wismar Fünfgeschosser wird gestutzt

Die Wismarer Wohnungsgenossenschaft Union lässt zwei Stockwerke am Häuserblock
in der Professor-Frege-Straße 33 bis 37 abnehmen. Die städtische Wohnungsbaugesellschaft will den Rückbau am Nachbarblock fortsetzen.

Voriger Artikel
Zweitaktgeknatter und schicke Karossen
Nächster Artikel
Toiletten sind modern, sauber und hell

Die Wohnungsgenossenschaft Union lässt von ihrem fünfgeschossigen Wohnblock am Wismarer Kagenmarkt zwei Stockwerke abnehmen.

Quelle: Haike Werfel

Wismar. Die Wohnungsgenossenschaft Union lässt von ihrem fünfgeschossigen Häuserblock in der Professor-Frege-Straße 33, 35 und 37 am Wismarer Kagenmarkt zwei Stockwerke abnehmen. „Wir wollen die lange Häuserreihe auflockern“, sagt Vorstandschef Axel Burmeister. Die Arbeiten sollen in dieser Woche beendet werden.

Die städtische Wohnungsbaugesellschaft will im Anschluss den Rückbau am Nachbarblock fortsetzen. Bis 2019 sollen die meisten Plattenbauten auf drei Geschosse eingekürzt sein, um das Wohngebiet aufzuwerten.

Haike Werfel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Frankfurt/Berlin

Die Preise vieler deutscher Immobilien steigen und steigen. Was für Mieter ein Graus ist, könnte auch für die gesamte Wirtschaft zur Gefahr werden. Experten warnen.

mehr
Mehr aus Wirtschaft
Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist