Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Für-Wismar-Fraktion wirft Stadt Augenwischerei vor
Mecklenburg Wismar Für-Wismar-Fraktion wirft Stadt Augenwischerei vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:18 21.02.2015
Die St.-Georgen-Kirche in Wismar zählt zu den touristischen Höhepunkten in der Hansestadt. Quelle: Jens Büttner
Anzeige
Wismar

Die Für-Wismar-Fraktion wirft der Stadtverwaltung beim Umgang mit Besucherzahlen Augenwischerei vor. In St. Georgen, im Rathauskeller und in St. Marien sei die Entwicklung rückläufig.

Fraktionschef Gerd Zielenkiewitz: „Statt die Öffentlichkeit davon zu unterrichten, dass die Besucherzahlen rückläufig sind, wird genau das Gegenteil dargestellt. Das grenzt an Vertuschung.“

Zielenkiewitz weiter: „Wir müssen uns doch die Frage stellen, warum die Besucherzahlen in den letzten Jahren so stark abgenommen haben und nicht so tun, als wenn alles toll und schön ist. Wir haben ein ernsthaftes Problem, wenn die Zahlen noch weiter sinken, weil das bedeuten würde, dass Wismar an Attraktivität verliert."



Heiko Hoffmann

Schauspieler Sascha Gluth übernimmt wieder Titelrolle im „Jedermann“. Er ist Gast auf der Hanseschau.

21.02.2015

Der Schuhmacher Wilhelm Voigt traf am 23. Februar 1906 in Wismar ein und arbeitete hier eine Zeitlang.

21.02.2015

Die Gemeinde Benz hat zwar einen beschlossenen Haushalt, nur anfangen kann sie damit nichts.

21.02.2015
Anzeige