Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
German Pellets: Insolvenzverfahren im Mai

Wismar German Pellets: Insolvenzverfahren im Mai

Die Belegschaft des Wismarer Holzverarbeiters wurde am Donnerstag informiert.

Wismar. Das Insolvenzverfahren beim Brennstoffhersteller German Pellets soll am 1. Mai eröffnet werden. Darüber informierte die vorläufige Insolvenzverwalterin Bettina Schmudde am Donnerstag die rund 150 Beschäftigten am Stammsitz Wismar.

Die Insolvenz war am 10. Februar beantragt worden, seitdem läuft das vorläufige Insolvenzverfahren. Das Insolvenzgeld von der Arbeitsagentur läuft Ende April nach drei Monaten aus, danach müssen die Mitarbeiter aus dem laufenden Betrieb bezahlt werden. Dafür sieht es gut aus: Im Januar wurde Insolvenzgeld gezahlt, dies wurde durch die vorläufige Insolvenzverwalterin Schmudde abgelöst – quasi an die Arbeitsagentur rückerstattet. Damit verlängerte sich das Insolvenzgeld um einen Monat.

Etwa 30 Interessenten an German Pellets werden von Schmudde in die engere Wahl gezogen.

Von Axel Büssem

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock/Wismar/Stralsund
Der Bau der Offshore-Plattform „Dolwin gamma“ in Warnemünde stockt. Nordic Yards hat Firmen nicht bezahlt, einige wiederum haben ihre Leute abgezogen.

Land fordert Werftengruppe auf, alle Schulden schnell zu begleichen. An der Offshore-Plattform „Dolwin gamma“ wird kaum gearbeitet.

mehr
Mehr aus Wirtschaft
Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist