Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Großes Interesse am „Lotsenhus“

Wismar Großes Interesse am „Lotsenhus“

Das Wohn- und Geschäftshaus am Alten Hafen in Wismar soll Ende April 2016 fertig sein. Zahlreiche Interessenten haben für Ferienwohnungen und Läden reserviert.

Voriger Artikel
Poel sucht die Meister im Sandburgenbau
Nächster Artikel
Schulpreis für Hauptmann-Gymnasium

Das „Lotsenhus" am Wismarer Hafen soll im Frühjahr 2017 fertig sein.

Quelle: Hans-Joachim Zeigert

Wismar. Das „Lotsenhus“ am Alten Hafen in Wismar soll Ende April 2017 fertiggestellt sein. Doch schon jetzt ist das Interesse an den 16 Wohnungen und fünf Gewerbeeinheiten groß. „Wir haben bereits Objekte reserviert, doch es ist noch nichts verkauft“, so Wobau-Geschäftsführer Klaus-Dieter Thauer.

Noch sei es möglich, sich als Käufer zu melden. Alle Ferienwohnungen werden Blick aufs Wasser haben. In die Geschäftszeile könnten nach derzeitigem Stand ein Restaurant, ein Bäcker, ein Bekleidungsgeschäft und ein Juwelier einziehen.

Von Hoffmann, Heiko

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Bansin
Etwa 130 Meter vor der Seebrücke in Prerow soll der Hafen entstehen. Die Bansiner wollen sich an diese Pläne anlehnen.

Die Bansiner Seebrücke könnte zum Anlaufpunkt für Segler werden. In den Fachausschüssen des Heringsdorfer Gemeinderates wird nun über den Bau eines Hafens an der Außenküste diskutiert. Die Verwaltung soll prüfen, ob es dafür Fördermittel gibt.

mehr
Mehr aus Wirtschaft
Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist