Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 1 ° bedeckt

Navigation:
Großes Interesse an German Pellets

Wismar Großes Interesse an German Pellets

130 Unternehmen haben sich bei der vorläufigen Insolvenzverwalterin gemeldet. Staatsanwaltschaft Rostock ermittelt weiter gegen Geschäftsführer und leitende Mitarbeiter.

Voriger Artikel
Wirtschaft startet Image-Initiative für Stadt und Kreis
Nächster Artikel
Riesen Meilenstein für Hafenentwicklung

Für den insolventen Brennstoffverarbeiter German Pellets in Wismar soll es eine Zukunft geben. 130 Unternehmen haben sich bei der vorläufigen Insolvenzverwalterin gemeldet. (Archivfoto)

Quelle: Bernd Wüstneck / dpa

Wismar. Für den insolventen Brennstoffverarbeiter German Pellets in Wismar soll es eine Zukunft geben. Dies jedenfalls legt die Anzahl der Interessenten am Pellet-Hersteller nahe. Seit Beginn des vorläufigen Insolvenzverfahrens am 10.Februar haben sich etwa 130 Bewerber bei der vorläufigen Insolvenzverwalterin Bettina Schmudde gemeldet.

DCX-Bild

130 Unternehmen haben sich bei der vorläufigen Insolvenzverwalterin gemeldet. Staatsanwaltschaft Rostock ermittelt weiter gegen Geschäftsführer und leitende Mitarbeiter.

Zur Bildergalerie

„Die große Anzahl der Interessenten ist sehr erfreulich“, sagt Wolfgang Weber-Thedy, Sprecher der Insolvenzverwalterin. Es hätten sich sehr qualifizierte Bewerber gemeldet. Zu ihnen zählten Finanzinvestoren und Industrieunternehmen aus der Holzverarbeitung. „Am besten wäre die Weiterführung des Unternehmens unter neuer Regie“, sagt Weber-Thedy.

Das German-Pellets-Werk gehört zum Holz-Cluster in Wismar. Der ist ein Zusammenschluss von Firmen, die Holz verarbeiten. Ob unter den Interessenten an German Pellets auch Unternehmen des Holz-Clusters sind, dazu wollte sich Weber-Thedy nicht äußern. „Was die Namen der Bewerber betrifft, sind wir zu striktem Stillschweigen verpflichtet“, sagt er.

Von Schmidtbauer, Bernhard

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald
Der Pleitegeier kreist jetzt seltener über Greifswald

Das Konkursgericht eröffnete 2015 nur 30 Verfahren über das Vermögen von Greifswalder Privatleuten.Von den sechs Unternehmenskonkursen waren nur kleine Betriebe betroffen.

mehr
Mehr aus Wirtschaft
Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist