Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 1 ° bedeckt

Navigation:
Großes Thema der Hanseschau: Bio-Produkte

Wismar Großes Thema der Hanseschau: Bio-Produkte

Unter der Leitung des Gutshauses Stellshagen werden Landwirte und
Lebensmittelerzeuger aus der Region in Wismar ihre Produkte präsentieren. In der Halle 6 haben sie Platz genug, um die Besucher ausgiebig zu informieren.

Voriger Artikel
Boltenhagen siebt jetzt sein Seegras
Nächster Artikel
Kombiticket für touristische Angebote

Lecker und gesund: Robert Oppermann vom Gutshaus Stellshagen mit einer kleinen Variation an Bio-Gemüse

Quelle: Hannes Ewert

Wismar. Immer mehr Verbraucher möchten gesunde Produkte von „gleich um die Ecke“. Dem trägt die Hanseschau (3. bis 6. März, 10 bis 18 Uhr) in Wismar Rechnung. „Ein neues Thema ist: der Biohof“, so Projektleiter Burkhard Golla. Unter Leitung des Biohotels Gutshaus Stellshagen stellen Bio-Landwirte und -Erzeuger aus.

 

Die Aussteller in Halle 6 sind neben dem Gutshaus Stellshagen der Biobauernhof von Jörg Altmann in Hohen Schönberg und Johann Volk aus Klütz. Insgesamt sind bei der 26. Hanseschau auf der Festwiese am Bürgerpark rund 270 Aussteller aus ganz Norddeutschland vertreten.

OZ

Von Kartheuser, Sylvia

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wismar
Die Gymnasiasten der Großen Stadtschule Wismar malen als Teil der Szene in ihren weißen Staubschutzanzügen das Bühnenbild live, davor sitzt Frieda Morgner und liest in der Schulausgabe.

Wismar Den Osterspaziergang aus Goethes Klassiker „Faust I“ zeigen die Abiturienten der Großen Stadtschule „Geschwister-Scholl-Gymnasium“ auf der Showbühne der Hanseschau.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wirtschaft
Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist