Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Sprühregen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Handwerker suchen dringend Nachwuchs

Wismar Handwerker suchen dringend Nachwuchs

Neues Ausbildungsjahr, altes Problem: Azubis im Handwerk werden dringend gesucht. Die Kreishandwerkerschaft Nordwestmecklenburg wirbt um neue Lehrlinge nun auf verschiedenen Kanälen.

Voriger Artikel
Handwerkerschaft wirbt um Azubis auf allen Kanälen
Nächster Artikel
Fernsehköche brutzeln im „Grill Haus“

Dringend gesucht werden unter anderem Friseure, Maler, Zimmermänner, Maurer, Bäcker und Dachdecker. Bewerbungen sind immer noch möglich!

Quelle: Hendrik Schmidt/dpa

Wismar. 151 Ausbildungsverträge wurden bisher bei der Kreishandwerkerschaft Nordwestmecklenburg-Wismar geschlossen – das sind 60 weniger als im Vorjahr. Eines der Hauptprobleme sei, dass viele Jugendliche falsche Vorstellungen von den jeweiligen Berufen haben.

Die Kreishandwerkerschaft geht in die Offensive: Neben den Informationsangeboten an den Schulen und auf Messen präsentiert sich der Dachverband der Handwerksinnungen nun auch im sozialen Netzwerk Facebook unter „Ausbildung in Nordwestmecklenburg“.

Bewerbungen für das bereits gestartet Ausbildungsjahr sind noch möglich. „Es ist das ganze Jahr über möglich, in eine Ausbildung einzusteigen. Wir finden immer einen Weg“, sagt Antje Lange, Geschäftsführerin der Kreishandwerkerschaft.

Vanessa Kopp

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Cottbus

In Kürze beginnt das neue Ausbildungsjahr und viele Betriebe suchen noch Lehrlinge. In Brandeburg werden zum Beispiel nach Experteneinschätzung Stellen offen bleiben.

mehr
Mehr aus Wirtschaft
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar
Telefon: 0 38 41 / 41 56 11

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
10.00-17.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Peter Preuß
E-Mail: lokalredaktion.wismar@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist