Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Höhere Preise in städtischer Tiefgarage
Mecklenburg Wismar Höhere Preise in städtischer Tiefgarage
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:34 12.07.2013
Autofahrer, die in der Tiefgarage „Fürstenhof“ in der Papenstraße in Wismar parken, müssen ab Montag 1,50 Euro statt einen Euro je angefangene Stunde bezahlen. Quelle: HEIKO HOFFMANN
Wismar

Autofahrer, die in der Tiefgarage „Fürstenhof“ in der Papenstraße in Wismar parken, müssen ab Montag, dem 1. Juli, 1,50 Euro statt einen Euro je angefangene Stunde bezahlen. Wer einen Stellplatz dauerhaft gemietet hat, soll nun 75 Euro im Monat statt jetzt 65 Euro entrichten.

Das seien laut städtischem Entsorgungs- und Verkehrsbetrieb „marktübliche Konditionen“. Als Pächter der Tiefgarage hat er nach ganzjähriger Bewirtschaftung festgestellt, dass die Einnahmen nicht die Ausgaben decken. Durch die Tarifanpassung an die Parkgebühr in den benachbarten Straßen und auf dem Marktplatz, wo Parker 50 Cent pro 20 Minuten zahlen, soll das Defizit reduziert werden.

Die Bürgerschaft der Hansestadt Wismar hat den veränderten Entgelten mehrheitlich zugestimmt.

OZ

Im Alten Hafen in Wismar werden knapp drei Millionen Euro investiert. Schon jetzt stehen 15 Schiffsanläufe fürs kommende Jahr fest.

29.06.2013

Bei einem Einbruch in Wismar entstand in der Nacht zu Mittwoch ein Schaden von etwa 500 Euro.

29.06.2013

Die Wismarer Firma platziert dafür eine Anleihe. Der Markt wächst zweistellig.

12.07.2013