Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Insel Poel lässt Strandaufgänge ausschildern

Kirchdorf Insel Poel lässt Strandaufgänge ausschildern

48 Prozent der Einnahmen aus der Fremdenverkehrsabgabe 2016 sollen auf Vorschlag der Kurverwaltung in die touristische Infrastruktur der Insel Poel fließen. Dem folgte die Gemeindevertretung einmütig.

Kirchdorf. 48 Prozent der Einnahmen aus der Fremdenverkehrsabgabe 2016 sollen auf Vorschlag der Kurverwaltung in die touristische Infrastruktur der Insel Poel fließen. Dem folgte die Gemeindevertretung einmütig. Es handelt sich um einen Betrag von 20000 Euro. Davon sollen weitere Sitzbänke, Aschenbecher und Strandzugangsplatten angeschafft werden. Die übrigen 52 Prozent der Einnahmen will die Kurverwaltung für das touristische Marketing verwenden.

Auf die Frage von Gemeindevertretervorsteher Bodo Köpnick zur Nummerierung der Strandaufgänge, berichtete Kurdirektor Markus Frick, dass das Vorhaben voraussichtlich im Mai realisiert werde. Alle Strandaufgänge entlang der Ostseeküste von Wangern bis Gollwitz werden ausgeschildert und nummeriert. Dafür fertigt eine Firma Schilder an. Sie werden unter anderem die Nutzung ausweisen wie Hunde- und FKK-Strand und wo Sport getrieben werden kann. Weil die jüngsten Strandbesucher noch nicht lesen können, wird auch mit Symbolen wie „Eistüte“ oder „Leuchtturm“ gearbeitet, sodass die Kinder den jeweiligen Strandaufgang wiederfinden können. Für einige Schilder bedarf es einer Baugenehmigung, die aber bereits beantragt wurde.

Von Haike Werfel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Niagara Falls

Es strömt, rauscht, donnert: Die Niagarafälle gehören zu den größten Wasserfällen weltweit. Wegen veralteter Brücken sollen Baufahrzeuge anrücken und die „Falls“ teils trockenlegen. Dem Tourismus drohen Einbußen - doch die Stadt preist das Vorhaben als einmalig.

mehr
Mehr aus Wirtschaft
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.