Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Neuer Chef für das MEZ

Gägelow Neuer Chef für das MEZ

Jan Holzweißig wird Nachfolger von Karina Stenker

Gägelow. Wechsel an der Spitze des MEZ: Karina Stenker, die das Einkaufszentrum in Gägelow mehr als zwei Jahrzehnte geleitet hat, übergab gestern Nachmittag einen symbolischen Schlüssel an ihren Nachfolger Jan Holzweißig aus Berlin. Bei der Verabschiedung im Center-Treff waren gut 70 Gäste dabei, darunter viele Mieter, Lokalpolitiker und Vertreter der Concarus 4. Immobilien GmbH & Co. KG, die das Einkaufszentrum im vergangenen Jahr erworben hatte.

 

OZ-Bild

Karina Stenker (63) übergibt den symbolischen MEZ-Schlüssel an ihren Nachfolger Jan Holzweißig (45).

Quelle: Foto: Norbert Wiaterek

Für die MEZ-Managerin, die ab 1. März ihren Ruhestand genießt, endet eine spannende Zeit. „Die Jahre als Kapitän waren nicht immer einfach. Das Fahrwasser mal ruhig, mal rau. Wir hatten auch schwere See, aber keine akute Seenot“, sagte die 63-Jährige. Klippen seinen gut umschifft worden. „Dank einer tollen Crew, auf die ich mich verlassen konnte, gab es höchstens kleine Beulen.“ Durch Engagement, Zusammenhalt, Kraftaufwand und Ideenreichtum sei das Schiff MEZ stets auf Kurs geblieben. Die ehemalige Lehrerin und Großmutter einer sechs Jahre alten Enkelin dankte auch den Kunden, die dem Center die Treue gehalten haben. „Das MEZ, das stets mein Baby war, hat eine gute Perspektive.“

Kerstin Weiß (SPD) lobte Karina Stenker als „starke Frau“ und „Motor, die das MEZ zu dem gemacht hat, was es heute ist, nämlich ein beliebter Treffpunkt für Jung und Alt“. Mit einem „Geschenk“

überraschte die Landrätin Concarus-Chef Boris Milkov: Sie überreichte die lang ersehnte Baugenehmigung für das Center. Nun kann der Umbau Fahrt aufnehmen.

Jan Holzweißig von der Goldbeck Procenter GmbH, der Erfahrungen mit der Leitung von Einkaufszentren und Gewerbeobjekten besitzt, freut sich auf die „schöne Herausforderung“ als neuer MEZ-Kapitän.

Neben dem Center in Gägelow, wo er an zwei Tagen in der Woche sein will, leitet der 45-Jährige aktuell das Berliner Center „Cittipoint“. Norbert Wiaterek

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald
Die Capufaktur-Führungskräfte von hinten links: Ahmad Chatle (27, BWL) leitet das Ressort Finanzen und Recht, Hannah Böger (20, BWL) kümmert sich ums Personal, Niclas Schöning (21, BWL) ist verantwortlich fürs Qualitätsmanagement. Mia Schmitz (23, BWL, vordere Reihe links) und Marlene Mühlmann (22, Psychologie, vorne rechts) sind Chefinnen in den Ressorts PR und IT IT und Tony Krüger (21, Recht–Wirtschaft–Personal) ist Vorsitzender und fürs Netzwerken und die Kundenakquise zuständig.

Seit 13 Jahren helfen studentische Berater Firmen und Initivativen und lernen so die Praxis kennen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wirtschaft
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist