Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Neuer Radweg an der B 106

Wismar/Groß Stieten/Niendorf/Schwerin Neuer Radweg an der B 106

Ende November soll der neue Radweg zwischen Groß Stieten und Niendorf fertig. Dann fehlt entlang der B 106 von Wismar nach Schwerin noch ein Teilstück.

Voriger Artikel
Auf leisen Reifen zum Tanken durch die Hansestadt
Nächster Artikel
Wer weiter fährt, zahlt künftig mehr

Zwischen Groß Stieten und Niendorf entsteht ein neuer Radweg.

Quelle: Hoffmann, Heiko

Wismar/Groß Stieten/Niendorf/Schwerin. Gute Nachricht für Radfahrer. Zwischen Wismar und Schwerin wird noch in diesem Jahr das Radwegenetz um ein weiteres Teilstück entlang der Bundesstraße geschlossen. Der 2,5 Kilometer lange Abschnitt zwischen Niendorf und Groß Stieten soll voraussichtlich Ende November freigegeben werden. Die Kosten belaufen sich auf 755000 Euro.

Entlang der Bundesstraße fehlt letztlich noch der 3,9 Kilometer lange Abschnitt von Niendorf bis Zickhusen. Die Planung gestaltet sich hier schwieriger, weil die Trasse teilweise durch ein Waldstück verläuft und die Bahnstrecke Lübeck-Bad Kleinen höhengleich gekreuzt werden muss. Das Schweriner Verkehrsministerium hält sich daher mit einer zeitlichen Prognose zurück.

Unabhängig davon prüft die Metropolregion Hamburg einen Radschnellweg zwischen Wismar und Schwerin. Eine Studie wird erstellt.

Heiko Hoffmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.