Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Politik für öffentliches W-Lan

Wismar Politik für öffentliches W-Lan

Die Wismarer Politik ist für öffentliches W-Lan in der Hansestadt. Der Bürgermeister soll die Möglichkeiten abklären.

Voriger Artikel
Unternehmerverband fordert schnelles Handeln
Nächster Artikel
Was heute in MV wichtig wird

Freies W-Lan in der Wismarer Altstadt wünschen sich nicht nur die Hansestädter, sondern auch viele Urlauber und Gäste der Stadt.

Quelle: Grombein

Wismar. Öffentliches W-Lan in Wismar durch die Stadt ist bisher Fehlanzeige. Das soll sich ändern. Der Bürgermeister soll nach dem Willen der Politik prüfen, ob im Stadtgebiet öffentliche Hotspots eingerichtet werden können. In dem Prüfauftrag werden auch gleich einige Beispiele für Standorte unterbreitet.

So könnten Hotspots am Markt, an der Hafenspitze und am Brunnen in der Krämerstraße zur Verfügung stehen.

Kerstin Adam (SPD) sieht Deutschland in puncto W-Lan als Entwicklungsland. Das sollte sich ändern, Wismar sei gut beraten, diesen Service anzubieten.

Heiko Hoffmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Wirtschaft
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.