Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Sprühregen

Navigation:
Reiseführer für die Hosentasche

Kirchdorf (Poel) Reiseführer für die Hosentasche

An beliebten Plätzen der Insel Poel sind QR-Codes angebracht.

Voriger Artikel
Acht Kreuzliner werden erwartet
Nächster Artikel
Börse für Zeitarbeit

Hannah Hönsch scannt den QR-Code des Timmendorfer Leuchtturms.

Quelle: Analena Frick

Kirchdorf (Poel). Wir alle kennen sie, diese schwarzen und weißen Pixel im Quadrat, die QR-Codes. Überall tauchen die Quick-Response-Codes, „schnelle Antwort“, auf: in Zeitschriften, an Bushaltestellen, auch in der OSTSEE-ZEITUNG – und seit Mitte 2015 auch auf der Insel Poel. „Eine junge Firma aus Sachsen hat dieses Konzept entwickelt und uns darauf aufmerksam gemacht“, sagt Markus Frick.

Der Kurdirektor hielt das für eine gute Idee und es wurden 20 Tafeln mit den besagten Codes an interessanten Orten und Sehenswürdigkeiten auf der Insel aufgestellt. Dazu gehören beispielsweise der Leuchtturm am Timmendorfer Hafen und der Schlosswall in Kirchdorf.

„Die Schilder machen es möglich, Poel mit seinen Sehenswürdigkeiten und Geheimtipps mit dem Smartphone zu entdecken“, erklärt Markus Frick.

Von Asmus, Sven

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist