Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Schulpreis für Hauptmann-Gymnasium

Wismar Schulpreis für Hauptmann-Gymnasium

Firma „school fashion“ überzeugt Jury bei Wettbewerb in Schwerin und wird Erster

Voriger Artikel
Großes Interesse am „Lotsenhus“
Nächster Artikel
Karstadt feiert 135. Geburtstag

Eicke, Johanna, Laura, Emmelie, Merle, Josephine, Lea, Anne und Moritz (v.l.) waren gestern zur Preisverlehung im Schweriner Landtag.

Quelle: Cornelius Kettler

Wismar. /Schwerin. Wismarer Schülerfirma Spitzenklasse: Gestern hat der norddeutsche Landesverband der Wirtschaftsjunioren erstmals in Schwerin den Schulpreis der Wirtschaftsjunioren verliehen. Die Firma „school fashion Schüler- GmbH“ vom Wismarer Gerhart- Hauptmann-Gymnasium hat mit ihrem Crowdfunding-Projekt „Komm mit ins nächste Level“ den ersten Preis gewonnen. Die Schüler wurden im November bereits mit dem 1. Preis des 16. Schulpreises der IHK zu Schwerin ausgezeichnet und qualifizierten sich für den norddeutschen Wettbewerb. Begleitet wurden sie von Lehrerin Katja Marin.

Das Motto von „school fashion“ lautet: „Bei uns machen Schüler Mode“. Schultimer, Schlüsselbänder, Bleistifte, Buttons, Kissen und mit dem Logo verzierte Schulkleidung — die zwölf Firmenmitglieder haben zahlreiche Produkte entwickelt, um zu zeigen, wie stolz sie auf ihre Schule sind.

Die Idee zu „school fashion“ entstand bei einer Schülervollversammlung im März 2006. Da die Mehrheit der Schüler für einheitliche Kleidung war, wandten sich die Schülervertreter mit der Bitte an den Elternrat, dieses Vorhaben zu unterstützen. Daraus entwickelte sich die Arbeitsgruppe „Schulkleidung“, ein Jahr später wurde die GmbH gegründet.

Bisher produzierten und vertrieben die Schüler ihre Produkte vorrangig auf Bestellung. Das sollte sich mit einem eigenen Laden ändern. „Wir möchten unsere Textilien auf Vorrat haben, damit keiner mehr lange auf die nächste Bestellung warten muss“, heißt es auf der Internetseite des Projekts. Durch 28 Spender sind 7000 Euro gesammelt worden: Projekt erfolgreich finanziert!

Kammerpräsident Hans Thon unterstrich das Anliegen des IHK-Schulpreises: „Junge Menschen brauchen ein umfangreiches Wissen und Verständnis, wie Wirtschaft funktioniert. Es ermöglicht ihnen einen guten Einstieg in die Berufsausbildung oder ins Studium.“

• Weitere Infos zu „school fashion“:

www.ghg-wismar.com

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Satow

Die Satower Schülerfirma „Wunderwachs SGmbH“ waren in der letzten Woche auf Fortbildung und haben bei der Schokoladerie „De Prie“ in Rostock Anregungen und Ideen gesammelt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wirtschaft
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.