Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Seegras-Ärger: Insel Poel hofft auf Zuschuss vom Land

Wismar Seegras-Ärger: Insel Poel hofft auf Zuschuss vom Land

Gemeinde benötigt neue Technik und eine Lagerhalle zur Verarbeitung des Treibsel / Bis zu 90 Prozent der Kosten könnte das Schweriner Wirtschaftsministerium fördern

Voriger Artikel
Leibold mischt wieder mit auf dem Pellet-Markt
Nächster Artikel
Wismar Pellets will sich wieder am Markt behaupten

Tonnenweise wird das angespülte Seegras vom Strand wie hier am Schwarzen Busch auf Poel weggeräumt.

Quelle: Fotos: Kurverwaltung Insel Poel (1), Gemeinde (1)

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!

OZ Premium

OZ Premium

34,45 € im Monat

Bereits gekauft?

OZ Digital

OZ Digital

21,45 € im Monat

Bereits gekauft?
OZ Tagespass für 0,99 € 24 Stunden testen
Jetzt testen
OSTSEE-ZEITUNG lesen ab 8,95 € pro Monat
Jetzt Informieren
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Wirtschaft
Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist