Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
„The World“ eröffnet Kreuzfahrt-Saison offiziell

Wismar „The World“ eröffnet Kreuzfahrt-Saison offiziell

Ein Kreuzfahrer war bereits überraschend in Wismar eingelaufen. Am Mittwoch legte das erste angekündigte Schiff an. An Bord der „MS The World“ befinden sich Eigentumswohnungen.

Voriger Artikel
Land unter: Campingplatz „Liebeslaube“ überschwemmt
Nächster Artikel
Sieben große Baustellen

Die „MS The World“ hat am Donnerstag im Hafen von Wismar festgemacht und damit die Kreuzfahrtsaison 2016 in der Hansestadt offiziell eröffnet.

Quelle: dpa

Wismar. Die „MS The World“ hat am Donnerstag im Hafen von Wismar festgemacht und damit die Kreuzfahrtsaison 2016 in der Hansestadt offiziell eröffnet. An Bord befinden sich 134 Passagiere, die aber keine Kreuzfahrtgäste im herkömmlichen Sinn sind, wie die Sprecherin des Columbus Cruise Center Wismar, Claudia Altmann, sagte.

Die „The World“ ist ein sogenanntes Residenzschiff. An Bord befinden sich Eigentumswohnungen statt Kabinen. Ihre Eigentümer verbringen Altmann zufolge in der Regel mehrere Monate im Jahr an Bord, während das Schiff die Weltmeere befährt. Das Schiff, auf dem sich unter anderem auch Restaurants, Geschäfte, ein Wellnessbereich und ein Golfsimulator befinden, sei aus Kiel gekommen und werde in der Nacht von Freitag zu Samstag nach Riga weiterfahren.

Schon vor der offiziellen Saisoneröffnung legte Altmann zufolge am 10. Mai ein Kreuzfahrtschiff in Wismar an, die „Braemar“. Dieser Anlauf sei geheimgehalten worden, weil die Passagiere eine „Fahrt ins Blaue“ gebucht hatten, sagte sie.

In diesem Jahr erwartet das noch junge Kreuzfahrtziel Wismar insgesamt acht Anläufe, wie Altmann weiter sagte. Als nächstes komme am 22. Juni die „Albatros“. Mittelfristiges Ziel seien jährlich 25 bis 30 Kreuzliner-Anläufe in der Hansestadt. Für 2017 seien bisher zehn vorgesehen. Das Columbus Cruise Center Wismar wurde Altmann zufolge 2012 gegründet. Es brauche einige Jahre für den Aufbau des Geschäftes, sagte sie. Kreuzfahrten würden von den Anbietern in der Regel zwei bis drei Jahre im Voraus geplant.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Acapulco

Wo sich einst Filmsternchen am Strand vergnügten, herrscht heute der Bandenkrieg. Der Touristenort Acapulco an der mexikanischen Pazifikküste ist eine der gefährlichsten Städte der Welt.

mehr
Mehr aus Wirtschaft
Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist