Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Vier Sterne fürs Wonnemar Resort-Hotel

Wismar Vier Sterne fürs Wonnemar Resort-Hotel

Der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga) hat das Wonnemar Resort-Hotel in Wismar klassifiziert. Dem 90-Zimmer-Haus wurden vier Sterne verliehen. Die Plakette ist für drei Jahre gültig

Voriger Artikel
Breitband im Landkreis: Zeitplan ist im Soll
Nächster Artikel
Zugverkehr fällt für fünf Wochen aus

Blick in ein Zimmer des Wonnemar Resort-Hotels. Es ermöglicht dem Gast die Aussicht über die Kuhweide auf die Georgenkirche.

Quelle: WRH

Wismar. Das im November 2016 eröffnete Wonnemar Resort-Hotel ist vom Deutschen Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga) klassifiziert worden. Er verlieh dem 90-Zimmer-Haus vier Sterne. „Das ist ein Qualitätsstandard, der nach einem 270-Fragen-Katalog festgestellt wurde“, erklärt Axel Wojaczyk vom Dehoga-Landesverband. Während der Klassifizierung sei das Hotel akribisch geprüft worden, ergänzt Sandra Radau von der Hotel- und Gaststätten Marketing GmbH als Dehoga-Partner. Beispielsweise wurden die Zimmer- und die Badausstattung begutachtet und ob es Freizeit- und Tagungsangebote gibt. „Ohne eine Beanstandung können wir den Vier-Sterne-Qualitätsstandard klassifizieren“, berichtet Wojaczyk und gibt unumwunden zu: „Es ist eine Freude, solch ein Haus in unserem Verband zu haben.“

Ursprünglich drei Sterne plus geplant

Mit der Eröffnung ihres Wellness-Hotels in Wismar hat die Interspa-Gruppe aus Stuttgart als Betreiberin den Gästen einen Vier-Sterne-Qualitätsstandard angeboten. „Den können wir nun auch nach außen kommunizieren“, sagt Marketingchefin Madlen Spiekermann. Dass die Hotel-Sterne ein wichtiges Marketinginstrument sind, weiß auch Axel Wojaczyk.Für Volker Kurz, Geschäftsführer der Interspa-Gruppe, sind die vier Sterne „ein Qualitätsversprechen für alle unsere Gäste“. Das Hotel – das erste des Unternehmens, das insgesamt sechs Freizeitbäder betreibt – bietet bis zu 270 Personen Platz. Seine Zielgruppe sind sowohl Familien als auch sogenannte Best Ager, Urlauber ab 50 Jahre, die zum zwei- bis dreitägigen Wellnessaufenthalt kommen. Ein Spagat, räumt der Geschäftsführer ein. Deshalb war ursprünglich ein Drei-Sterne-plusHotel geplant. „Während der Bauphase haben wir aber festgestellt, dass es auf den Vier-Sterne-Standard hinausläuft. Und den wollen wir nun zeigen, wir müssen uns nicht verstecken“, erklärt Kurz.

Neun klassifizierte Hotels in Wismar

Mit dem Wonnemar Resort-Hotel gibt es nun neun klassifizierte Hotels in Wismar, landesweit sind es 317. Zur erfolgreichen Klassifizierung gratulieren neben Heike Bansemer, stellvertretend für Wismars Bürgermeister, auch Christine Stellmacher vom Landkreis und Brigitte Fritzsche von der Wismarer Wirtschaftsgemeinschaft. „Der Gast hat eine Erwartung an seine Unterkunft. Die Buchungszahlen sind höher, wenn sich die Hotels klassifizieren lassen“, weiß auch Sibylle Donath, Leiterin der Tourist-Information in Wismar.

Bei Beschwerden können Sterne aberkannt werden

Die Klassifizierung ist für drei Jahre gültig. „In diesem Zeitraum gehen wir unangemeldet in die Häuser und prüfen, ob die ,Sterne’ noch berechtigt sind. Wir können sie auch wieder aberkennen, zum Beispiel wenn es Beschwerden von Gästen gibt“, berichtet Sandra Radau. In den überwiegenden Fällen aber würden die Hotels den Qualitätsstandard halten.

Haike Werfel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Lohme
Torsten Rollin, Geschäftsführer der Touristik Lohme GmbH, mit den erstplatzierten Bildern des Fotowettbewerbs 2017.

Udo Weißbach aus dem Erzgebirge ist Gewinner des Lohmer Fotowettbewerbs

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wirtschaft
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.