Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 1 ° bedeckt

Navigation:
Warnstreik bringt Durchbruch: Tarifabschluss bei Hüttemann

Wismar Warnstreik bringt Durchbruch: Tarifabschluss bei Hüttemann

Die Beschäftigten des Wismarer Holzverarbeiters bekommen mehr Geld.

Voriger Artikel
Wohngebiet wird bald erschlossen
Nächster Artikel
Lohn bei Hüttemann steigt

Ein Mitarbeiter der Firma Hüttemann arbeitet an einem Schichtholzbalken.

Quelle: Jens Büttner/archiv

Wismar. Die IG Metall Küste und der Holzproduzent Hüttemann in Wismar haben sich auf eine Tariferhöhung geeinigt. Wie die Gewerkschaft am Montag mitteilte, steigt der Stundenlohn der Fachkräfte in der Holzverarbeitung von 10,30 Euro in zwei Stufen innerhalb eines Jahres auf 11,60 Euro. Außerdem gebe es neben einer Einmalzahlung von 300 Euro für alle Beschäftigten auch eine Anpassung der Auszubildendenvergütung.

Friedhelm Ahrens, Verhandlungsführer der IG Metall, betonte, dass der Warnstreik am vergangenen Mittwoch den Durchbruch in den Gesprächen gebracht hat. 140 Mitarbeiter hatten sich an der Arbeitsniederlegung beteiligt. Die Einigung war bereits am vergangenen Donnerstag erzeilt worden.

dpa/mv

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Neue Gespräche geplant

„Tricks“, „Hohn“, „Blockade“: Die Bahn und die Lokführergewerkschaft gehen in Berlin früher auseinander als geplant. Doch noch gibt es einen weiteren Verhandlungstermin.

mehr
Mehr aus Wirtschaft
Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist