Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Wenn der Sonntag zum Wochentag wird

Wismar Wenn der Sonntag zum Wochentag wird

Jennifer Schmidt studiert für drei Monate in der Wüstenstadt Dubai Tourismus / Eine Chance, die fremde Kultur kennenzulernen

Wismar. Jennifer Schmidt hat für drei Monate das Meer gegen Wüstensand eingetauscht. Die 20-jährige Wismarerin studiert seit Ende 2014 in Hamburg Tourismus- und Eventmanagement. Für ein Auslandssemester ist sie nun nach Dubai gereist, um an der Emirates Academy of Hospitality Management zu lernen.

 

OZ-Bild

Der Blick auf den Campus in Dubai. Im Hintergrund das Fünf-Sterne-Hotel Burj al Arab. Fotos (2): privat

Quelle:
OZ-Bild

Andere Länder, andere Sitten und Sprachen: Jennifer Schmidt lernt an der Uni in Dubai Arabisch.

Quelle:
OZ-Bild

Der Blick auf den Campus in Dubai. Im Hintergrund das Fünf-Sterne-Hotel Burj al Arab. Fotos (2): privat

Quelle:
OZ-Bild

Andere Länder, andere Sitten und Sprachen: Jennifer Schmidt lernt an der Uni in Dubai Arabisch.

Quelle:

Mein Herz wird immer für meine Heimatstadt schlagen.“Jennifer Schmidt (20), Studentin

Die Studentin ist gern in der Ferne unterwegs: Ihr Pflichtpraktikum hat sie bei einer Eventagentur in Luxemburg absolviert, Länder wie England, Australien, USA und China hat sie schon bereist.

Trotzdem bleibt die junge Frau Wismar verbunden. „Anfang des Jahres habe ich eine Hausarbeit über unsere schöne Hansestadt geschrieben“, erzählt sie. „Darin habe ich mich mit allem beschäftigt, was Wismar und die Umgebung aus touristischer Sicht verbessern könnte.“

Mittlerweile befindet sich die Wahl-Hamburgerin im 5. Semester – in welchem das Auslandssemester auf dem Plan steht. In der Wüstenstadt wohnt Jennifer direkt auf dem Campus mit Blick auf Burj Al Arab, das segelförmige Luxushotel. „Abgesehen vom Luxusleben in Dubai darf ich trotzdem nicht vergessen, dass ich hier nicht nur zum Spaß bin – auch wenn das manchmal schwer fällt“, gibt die Studentin mit einem Lachen zu.

In den Vereinigten Arabischen Emiraten fängt die Woche am Sonntag an, da der Freitag für die Muslime Gebetstag ist und somit beginnen auch die Vorlesungen am Sonntag. „Auch wenn ich dadurch schon am Donnerstag meinen letzten Vorlesungstag habe, fällt es mir schwer, mich daran zu gewöhnen“, erzählt Jennifer. „Da meine Uni ihren Schwerpunkt in der Hotellerie hat und zu einer der besten Hotellerie-Schulen weltweit zählt, belege ich hier fünf Kurse, die sich alle auf Tourismus und Hotellerie fokussieren. Ich schlüpfe jeden Tag in meine Uniform, binde mir meine Haare zusammen und begebe mich so zum Unterricht.“ Und auch nach den Vorlesungen bleibt das Lernen nicht aus. „Ich versuche jedoch eine gute Balance zwischen Freizeit und Arbeit zu finden“, erzählt sie. In der Orientierungswoche wurde den Neuankömmlingen die arabische Kultur näher gebracht. „Wir haben viel über den Islam, das typisch arabische Essen und die traditionellen Gewänder gelernt.“

Für Jennifer Schmidt ist das Reisen ein wichtiger Bestandteil ihres Lebens. „Ich habe für mein Alter schon viel von der Welt gesehen und nun bin ich in Dubai! Einer der Orte, der schon immer auf meiner persönlichen Liste stand.“ Was sie immer wieder in die Ferne zieht? „Die Neugier, fremde Länder und fremde Kulturen kennenzulernen.“ Dennoch ist ihre Heimatstadt fest in ihrem Herzen verankert. „Da ich in Wismar geboren und aufgewachsen bin, wird mein Herz immer für meine Heimatstadt schlagen“, erzählt sie. „Gerade wenn man nicht mehr in Wismar lebt, merkt man doch, wie schön diese Stadt ist.“

Vanessa Kopp

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Wirtschaft
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.