Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Wirtschaftsaussichten sind rosig

Wismar Wirtschaftsaussichten sind rosig

Unternehmer stürmen die Gewerbeflächen in Wismar.

Voriger Artikel
Landwirte in Sorge
Nächster Artikel
Wismars Wirtschaftsaussichten sind goldig

Im Gewerbegebiet am Haffeld ist keine Gewerbefläche mehr frei. In vier Jahren muss sich Wismar für die Ansiedlung von Unternehmen in den Umlandgemeinden umsehen.

Quelle: Uli Jahr

Wismar. Die Wirtschaftsförderer der Hansestadt sind guter Dinge. Nachdem die Gesellschaft vor knapp drei Jahren umstrukturiert wurde, ist der Verkauf von Gewerbeflächen spürbar angestiegen.

„Von insgesamt 56 Hektarn in neun Gewerbegebieten sind noch rund 20 zu haben“, sagt Michael Kremp. Er ist der Geschäftsführer und einer von vier Mitarbeitern der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Wismar.

„Angesichts der Entwicklung in Wismar werden wir in vier Jahren keine Gewerbefläche mehr haben“, macht Reinhard Sieg deutlich. Dann werde die Stadt auf die Umlandgemeinden ausweichen müssen.

Sven Asmus

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald

Ein „Tag mit Caspar David Friedrich“ am 27. August ist ein historisches Stadtfest für die ganze Familie

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wirtschaft
Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist